skip to content

Drehscheibe Lausitz vom 05.12.2022
 

 
 

Adventstürchen vom 05.12.2022
05.12.2022 17:14:15

Neschwitz. Nach dem 2. Advent haben wir auch wieder ein Adventstürchen für Sie. Diesmal waren wir im Herrschaftlichen Gasthof in Neschwitz, wo die Kita „Max & Moritz“ den Gästen ein Ständchen präsentierte. Viel Spaß mit dem „Kleinen Trommler“.(gl)

Weitere Meldungen und Beiträge auf
https://www.lausitzwelle.de/


LAUSITZWELLE Radio und Fernsehen

Weihnachtsmarkt auf dem Schloss- Gelände
05.12.2022 17:12:01

Elsterwerda. Zum fünften Mal luden Schülerinnen und Schüler des
Elsterschloss- Gymnasiums in Elsterwerda zum Weihnachtsmarkt auf dem Schloss- Gelände ein. Dieser fand wieder im Rahmen eines
Seminarkurses statt und zog unzählige Besucher an. Auch wir waren für
Sie vor Ort.


Weitere Meldungen und Beiträge auf
https://www.lausitzwelle.de/


LAUSITZWELLE Radio und Fernsehen

B 96 in ist wieder frei
05.12.2022 17:10:21

Oppach. Seit April diesen Jahres wurde die Bundestrasse 96 bei Oppach in einigen Bereichen ausgebaut und saniert und war infolgedessen für lange Zeit gesperrt. Was sich seitdem getan hat und wann die Arbeiten vollends abgeschlossen werden können, erfahren Sie jetzt.(gl)


Weitere Meldungen und Beiträge auf
https://www.lausitzwelle.de/


LAUSITZWELLE Radio und Fernsehen

Neue Einkaufsmärkte nehmen Gestalt an
05.12.2022 16:41:30

Ebersbach-Neugersdorf. Auf dem ehemaligen Sportplatzgelände hinter dem Veranstaltungshaus Stadtl in Neugersdorf werden derzeit zwei neuen Einkaufsmärkte errichtet. Diese haben eine Gesamtfläche von etwa 1.700 Quadratmetern und sollen künftig von Edeka sowie von Aldi genutzt werden. Laut der Edeka-Unternehmensgruppe wurde im Juni die Bodenplatte fertiggestellt, die Maurerarbeiten begannen im August dieses Jahres. Bereits im Frühjahr waren der frühere Stadtl-Saal sowie das Casino abgerissen worden. Das Eiscafé, die Tanzschule und das Restaurant blieben dagegen erhalten und sind weiter geöffnet. Der Neubau war erforderlich geworden, weil der bisherige Edeka an der Fröbelstraße nicht mehr den aktuellen Anforderungen entspricht. Ein Zeitpunkt für die Eröffnung wird noch nicht genannt.(um)

Werbung

Auf den Pfaden der Geschichte
05.12.2022 15:54:03

Görlitz. In Görlitz gibt es jetzt einen Geschichtspfad durch die Stadt. Wie es vom schlesischen Museum heißt, kann jeder mithilfe einer App auf dem Handy künftig in die Geschichte der Zwillingsstädte Görlitz und Zgorzelec eintauchen. Bis 1945 war das heutige Zgorzelec eine Vorstadt von Görlitz. Alles veränderte sich nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs – Görlitz wurde damals durch die neue Staatsgrenze geteilt, aus einer Stadt wurden zwei. Die App ist auf Deutsch, Polnisch und Englisch verfügbar. Der Geschichtspfad ist ein Pilotprojekt, das in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern auf der polnischen und deutschen Seite der Lausitzer Neiße entstanden ist.(pm/mp)

Bildquelle: Paweł Sosnowski

Ehrung der erfolgreichsten Schulen des 15. HOYWOJ-CityLAUF
05.12.2022 15:53:21

Hoyerswerda. Der Sportclub Hoyerswerda lud am vergangenen Donnerstag zu einer Auswertung der Ergebnisse des 15. HOYWOJ-CityLAUF ein. Mathias Barth der „Krabat Grundschule Wittichenau“ freute sich über den Pokal für die erfolgreichste Grundschule in der Region.
Das „Lessing-Gymnasium Hoyerswerda“ konnte ebenfalls einen Pokal mit nach Hause nehmen, für die erfolgreichste Schule bei den Sekundarstufen. Zusätzlich gab es für beide einen Gutschein vom Kreissportbund Bautzen. Das Konzept für 2023, also die Planung für den 16. HOYWOJ-CityLAUF, wurde im Anschluss vorgestellt.(pm/jb)

Bildquelle: Sportclub-Hoyerswerda

Tobias Grundmann ist neuer Krankenhaus-Geschäftsführer
05.12.2022 15:52:39

Spremberg. Seit dem 1. Dezember ist Tobias Grundmann neuer Geschäftsführer der Spremberger Krankenhausgesellschaft. Er tritt die Nachfolge der bisherigen Geschäftsführerin Liane Pötsch an und wird nun mit Beginn des Hauptverfahrens maßgeblich die Sanierung des Spremberger Krankenhauses verantworten und begleiten. Grundmann blickt zuversichtlich in die Zukunft und die Aufgabe, nämlich die Umsetzung der in dem Sanierungskonzept entwickelten Ideen. Das Spremberger Krankenhaus hatte am 12. September einen Antrag auf die Durchführung eines Schutzschirmverfahrens in Eigenverwaltung gestellt, die Klinik befindet sich nun seit dem 1. Dezember im Hauptverfahren.(pm/jb)

Bildquelle: Klinikum Spremberg

Pumptrack-Anlage kommt
05.12.2022 15:51:57

Elsterwerda. Die geplante Pumptrack-Anlage auf dem Sportzentrum Holzhof in Elsterwerda kommt. Wie die Stadtverwaltung jetzt mitteilte, soll Anfang des kommenden Jahres eine entsprechende Ausschreibung erfolgen. Ab Mitte des Jahres könnte dann bereits gebaut werden. Die asphaltierte Berg- und Talbahn soll ein Anziehungspunkt für Jung und Alt werden. Mit der benachbarten Skaterbahn, der Tennisanlage und dem Sportplatz wird das gesamte Areal weiter aufgewertet. Die Kosten belaufen sich auf rund 700.000 Euro, 75 Prozent davon werden gefördert.(tl)

Bildquelle: RadQuartier/Stadt Elsterwerda

Auch amtlich kein Parkplatz mehr
05.12.2022 15:51:13

Wartha. Die Freifläche vor der früheren Gaststätte Tourist in Wartha, in der Gemeinde Königswartha, ist jetzt auch offiziell kein Parkplatz mehr. Der Gemeinderat hat auf seiner jüngsten Sitzung die „Einziehung“ der Fläche beschlossen. Damit muss sie aus dem Bestandsverzeichnis der beschränkt öffentlichen Wege und Plätze gestrichen werden. Zuvor ist allerdings noch die gesetzliche Einspruchsfrist abzuwarten. In der Begründung heißt es: „Die Gemeinde Königswartha hat das Grundstück an eine Privatperson verkauft. Infolgedessen wird die Fläche von der Allgemeinheit nicht mehr als Parkplatz genutzt.“ Die Gaststätte Tourist wurde zwischen 1968 und 1970 errichtet und 2007 verkauft, die Schließung erfolgte im August desselben Jahres.(um)

Ausbau Waldheimstraße abgeschlossen
05.12.2022 15:44:53

Spremberg. In der Spremberger Spreeaue ist der grundhafte Ausbau der Waldheimstraße beendet. Seit dem 1. Dezember können die Anwohner wieder uneingeschränkt zu ihren Grundstücken gelangen. Im Zusammenhang mit dem Ausbau erfolgte in diesem Jahr auf der gesamten Länge ein Austausch sämtlicher Kabel und Leitungen. Das Bauvorhaben war eine Gemeinschaftsmaßnahme der Stadt Spremberg/Grodk, des Spremberger Wasser- und Abwasserzweckverbandes und der Städtischen Werke Spremberg.(pm/jb)

Bildquelle: Stadt Spremberg/Grodk

17 Projekte im Leader-Programm gefördert
05.12.2022 15:44:12

Verbandsgemeinde Liebenwerda. 17 Projekte von Unternehmerinnen und Unternehmern, Vereinen, Kommunen und Kirchgemeinden können vom LEADER-Programm gefördert werden. Das hat der Vorstand der lokalen Aktionsgruppe bestätigt. Durchgesetzt haben sich vier wirtschaftliche Vorhaben, sechs Projekte von Vereinen, fünf Maßnahmen in kommunaler Trägerschaft und zwei Projekt von Kirchgemeinden. Insgesamt steht ein Regionalbudget von 1,5 Millionen Euro zur Verfügung.(tl/pm)

Bildquelle: Verbandsgemeinde Liebenwerda

Polizeimeldungen
05.12.2022 09:07:57

Lauistz. Pkw überschlagen

Am Samstagvormittag ist in Großschönau eine PKW-Fahrerin verunglückt. Sie war mit ihrem Renault in einer Linkskurve, aufgrund der winterglatten Straße, ins Schleudern geraten, hatte einen Baum gestreift und sich dann überschlagen. Die 67-Jährige wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Dazu kommt Schaden von ca. 5.000 Euro. (pm/bw)

Berauscht unterwegs

Bei einer Verkehrskontrolle am Samstagvormittag an der Hoyerswerdaer Straße in Bernsdorf haben Beamte des örtlichen Reviers eine 37-jährige VW-Fahrerin berauscht erwischt. Ein Drogen-Test bei ihr zeigte ein positives Ergebnis auf Cannabis. Eine Blutentnahme im Krankenhaus folgte. Nun drohen ihr ein erhebliches Bußgeld und ein Monat Fahrverbot. (pm/bw)


Betrunken gefahren

Samstagnacht ist es in Oberseifersdorf zu einem Unfall gekommen. Auf der Löbauer Straße kam ein Autofahrer auf gerader Strecke von der Piste ab und erst rund 150 Meter weiter in einem Graben auf einem Feld zum Stehen. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 1,3 Promille. Der Führerschein ist weg. Dazu kommen 7.000 Euro Schaden an seinem Fiat Tipo. (pm/bw)

Aufgestemmt

Samstagabend waren Einbrecher im Gewerbegebiet von Rietschen unterwegs. Sie haben eine Mauer eines Gebäudes einer Baufirma aufgestemmt und konnten so eindringen. Durch einen Mitarbeiter, der zufällig vorbei kam, gestört, flüchteten die Unbekannten mit leeren Händen in ein angrenzendes Waldstück. Der Firma entstand Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Die Kripo ermittelt.

Überfall und Überführung

Bei einem Überfall auf eine Spielehalle in der Nacht in Elsterwerda wurde Bargeld erbeutet. Der Täter hatte, mit einem Messer in der Hand, die Herausgabe gefordert.
Ein Ladendieb ist am Samstagnachmittag in Herzberg ins Gefängnis gewandert. Er wurde gefasst und der vorliegende Haftbefehl gegen ihn vollstreckt. (pm/bw)

Adventstürchen vom 02.12.2022
02.12.2022 16:27:22

Lausitz. Diesmal waren wir dabei im Kath. Kinderhaus »St. Elisabeth« in Hoyerswerda. Die Kinder haben in einer kleinen Morgenrunde einen kleinen Lichtertanz aufgeführt.

Waggonbauer fordern Antworten
02.12.2022 16:24:50

Niesky. Das Unternehmen Waggonbau Niesky, kurz WBN, kommt nicht zur Ruhe. Schon vor etwa eineinhalb Jahren hatte es hier einen Warnstreik gegeben. Auch jetzt versammeln sich wieder Beschäftigte des Unternehmens regelmäßig vor dem Werkstor. Allerdings gibt es einen entscheidenden Unterschied, wie Betriebsratsvorsitzender Peter Jurke betont

Übergabe des historischen Fußweges
02.12.2022 16:23:34

Hoyerswerda. Die Sanierung des historischen Gehweges in der Hoyerswerdaer Bahnhofsallee ist abgeschlossen. Am Donnerstag fand hierzu die feierliche Übergabe, durch Hoyerswerdas Oberbürgermeister Thorsten Ruban-Zeh statt. Neben Pressevertretern, lockte Kaffee, Kuchen und Glühwein auch viele Interessierte Städter zur Eröffnung. Der über 100 Jahre alte Gehweg bestand aus Mosaikpflaster mit Ornamenten, jedoch traten über die Jahre in vielen Bereichen Schäden auf. Die Planungen zur Erneuerung starteten bereits im September 2021, gefolgt vom Baubeginn ein Jahr später. Die Neugestaltung erfolgte dabei nach historischem Vorbild in der ursprünglichen Musterung. Eigens dazu verwendete das ausführende Bauunternehmen entsprechend angefertigte Maßschablonen. Zudem wurde die Höhenlage des Gehweges so verändert, dass ein größerer Abstand zu den Baumwurzeln entstand, um die dortigen Bäume längstmöglich zu erhalten. Gemeinsam mit der Reihe von Rosskastanien gehört das Ensemble in der Bahnhofsallee zu den Kulturdenkmalen der Zusestadt. Gefördert wurde das Vorhaben durch ein Bund-Länder Programm.(hps/gl)

Start Lebendiger Adventskalender
02.12.2022 16:22:19

Hoyerswerda. Gestern war es soweit, der Lebendige Adventskalender in der Hoyerswerdaer Neustadt hat begonnen. Das Erste Türchen startete in der Hufelandstraße im Nachbarschafthilfeverein „Grüner Hain“. Mit einer musikalischen Einstimmung für alle Neugierigen begann ein bewegungs,- und abwechslungsreicher Abend in gemütlicher Atmosphäre, bei dem es nur Wenige auf den Stühlen hielt. Neben selbstgemachten Leckereien gab es für die Kleinen die Möglichkeit einen Wunschzettel an den Weihnachtsmann zu verfassen. Das kulturelle Angebot, dass jeden Abend woanders stattfinden wird, soll speziell Kindern das Warten auf den Weihnachtsmann und die Bescherung verkürzen. Christian Völker-Kieschnick realisiert die Idee in diesem Jahr mit einem selbstentworfenen Kalender, an dem montags bis samstags jeweils an einem Ort in der Neustadt im wahrsten Sinne eine Tür geöffnet wird. Hinter jeder versteckt sich dann, Dank vieler Akteure, eine weihnachtliche Aktion. Schon heute Abend öffnet sich das Zweite Türchen, man darf also wieder gespannt sein.(jb)

Saisonabschluss der Parkeisenbahn am Nikolaustag
02.12.2022 15:13:52

Lauchhammer . Die Freunde der Parkeisenbahn in Lauchhammer laden gemeinsam mit der Stadt am Nikolaustag zum Saisonabschluss in den Schlosspark ein. Der Ein- und Ausstieg der Nikolausfahrten erfolgt diesmal direkt am Lokschuppen. Ihre Runden dreht die Bahn in der Zeit von 16 – 18 Uhr.(tl/pm)

Bildquelle: Stadt Lauchhammer

Heilige Barbara spendet Gebäck und Segen
02.12.2022 15:12:56

Radibor. In der Gemeinde Radibor findet aktuell ein Barbara-Umzug statt. Laut Uwe Jentsch vom Förderverein der Oberschule Radibor wurde bereits vor mehreren Jahren eine entsprechende Tracht angefertigt. Die Heilige Barbara ist als Schutzpatronin der Bergleute in der Lausitz sehr populär. Kurz vor ihrem Namenstag am 4. Dezember geht sie der Überlieferung nach durch die Dörfer und segnet die Kinder. In der Gemeinde Radibor verteilt sie außerdem noch von den Bäckereien Reime und Bresan kreierte Barbara-Kränze. Der Umzug führt durch Milkel, Cölln und Radibor. Der Schulförderverein und die Gemeinde Radibor wollen, dass sich der Barbara-Umzug zu einer neuen Tradition entwickelt.(um)

Brückenneubau über der Alten Röder
02.12.2022 15:12:10

Prieschka. Ab dem 5.Dezember wird ein Brückenneubau über der Alten Röder bei Prieschka, einem Ortsteil von Bad Liebenwerda, realisiert. Das hat das Landesamt Straßenwesen mitgeteilt. Die Landesstraße 593 zwischen Prieschka und der Schwarzen Elster ist ab diesem Zeitpunkt voll gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Juni 2023 dauern.(tl/pm)

Bildquelle: pixabay.com

Juliane Neumann verlässt Stadtverwaltung
02.12.2022 15:11:25

Bautzen. Nach sieben Jahren Amtszeit beendet Juliane Neumann als Bürgermeisterin für das Dezernat Bauwesen in der Stadt Bautzen ihre Tätigkeit. Als wichtiges Vorhaben ihrer zu Ende gehenden Amtszeit sieht sie vor allem den Bau der Kita Purzelbaum am Schützenplatz. Wie es aus der Stadtverwaltung heißt, will sie sich, nach eigener Angabe, beruflich neu orientieren und stellt sich daher nicht mehr zur Wahl als Fachbürgermeisterin auf.(pm/mp)

Bildquelle: Norman Paeth

Energiesparplan für Weihnachten
02.12.2022 15:10:58

Ebersbach-Neugersdorf. Die Stadtverwaltung in Ebersbach-Neugersdorf plant ihre Einrichtungen am 23. und 30. Dezember sowie am 2. Januar zu schließen. Wie sie auf ihrer Internet-Seite informiert, will sie damit zusätzlich Energie einsparen. Die Schließung betrifft auch die Bibliothek und das Archiv. Nach den Schulen und Sporthallen falle der zweithöchste Energieverbrauch an Fernwärme, Gas und Strom zur Versorgung der Verwaltungsgebäude an. Am 27., 28. und 29. Dezember sind die Einrichtungen der Stadtverwaltung zu den üblichen Zeiten geöffnet.(pm/mp)

Bildquelle: engagierte-stadt-ebersbach-neugersdorf.de

Nikolaussportfest beim Sportclub
02.12.2022 15:10:10

Hoyerswerda. Der Nikolaus und der SC-Bär waren am Montag und Mittwoch zum jährlich beliebten Nikolaussportfest in der VBH-Arena in Hoyerswerda. „Zahlreiche Kinder im Alter von zwei bis sieben Jahren erschienenen mit ihren Eltern und Großeltern und hatten eine Menge Spaß bei unseren sportlichen Nikolauspartys und sorgten so für ordentlich Stimmung“, so der Sportclub Hoyerswerda. Der Weihnachtsmann suchte wieder kleine Helfer, die ihn zu Weihnachten unterstützen. Passend dazu gab es festlich geschmückte Parcours.(pm/mp)

Bildquelle: Sportclub Hoyerswerda

Fahrplanwechsel im ÖPNV am 11.Dezember
02.12.2022 15:07:55

LK Elbe-Elster. Das Unternehmen VerkehrsManagement Elbe-Elster passt den ÖPNV im Elbe-Elster-Land zum 11.Dezember an verschiedene Veränderungen im Bahnverkehr an. So gehen unter anderem zwei neue PlusBus-Linien auf den Strecken Herzberg-Falkenberg und Doberlug-Kirchhain – Herzberg an den Start. Mit der Umstellung der Buslinie 544 auf den PlusBus-Standard erfolgt ein Tausch der Linienführung zwischen Trebus und Schlieben. Des Weiteren wird das RufBus-Angebot zwischen Schlieben und Schönewalde auch im kommenden Jahr fortgesetzt sowie das Fahrplanangebot der Regionalbus-Linie 599 zwischen Finsterwalde und Senftenberg ausgebaut. Ausführliche Informationen zu den Umstellungen finden alle Interessierten im Netz unter www.vmee.de (tl/pm).

Bildquelle: Verkehrsmanagement EE

Fahrplanänderungen in Bischofswerda, Kamenz und Bautzen
02.12.2022 14:54:02

LK Bautzen. Im Landkreis Bautzen stehen zum 11. Dezember erneut Fahrplanänderungen an. Wie es aus der Kreisverwaltung heißt, wird dann der Stadtverkehr in Bischofswerda grundlegend neugestaltet. Die neue Stadtlinie 24 fährt im regelmäßigen Takt auf zwei Strecken zwischen den Stadtteilen Süd und Nord. Die Stadtlinien 25 und 26 werden eingestellt. Die Ortsteile Schönbrunn und Geißmannsdorf werden durch Regionallinien bedient. Neu wird auch stadtauswärts eine Haltestelle an der Beethovenstraße eingerichtet.

In Kamenz wird die Haltestelle "Kamenz Markt" verlegt, damit sollen an Markttagen größere Busse eingesetzt werden können. Des Weiteren werden in Kamenz die Fahrten der Stadtlinie 22 reduziert. Die Linie 23 wird künftig auch die Haltestellen "Kamenz Landesämter," "Kamenz Schwimmhalle" und "Kamenz Friedensstraße" bedienen.

Die Linien 502 und 700 werden in Bautzen stadteinwärts über den Bahnhof zum Busbahnhof gelenkt. Die Linien 504 und 505 werden zu einer Linie 504 zusammengefasst. Alle weiteren Fahrplanänderungen sind auf der Internetseite des Landkreises Bautzen veröffentlicht.(pm/mp)

Bildquelle: Lars Neumann

Polizeimeldungen
02.12.2022 09:22:11

Lausitz. Schmuck wurde sichergestellt

Eine Einbruchserie in der Region konnte jetzt aufgeklärt und der Täter in Görlitz verhaftet werden. Auf sein Konto gehen offenbar mehr als 20 Einbrüche in Häuser in Demitz-Thumitz, in Guttau, Schmölln-Putzkau, Belmsdorf, Neuwiese-Bergen, Tätschwitz, Klein-Partwitz, Bautzen, Großschweidnitz, Markersdorf und Pfaffendorf. Der Dieb war stets auf der Suche nach günstigen Gelegenheiten, wie angekippte Fenster oder unverschlossenen Türen. Er erbeutete hauptsächlich Bargeld, Schmuck, Uhren, Münzen und Goldbarren im Wert von mehr als 23.000 Euro. Ein Teil davon wurde in seiner Wohnung gefunden. (pm/bw)

Zeugen werden gesucht

Zwei junge Männer haben Mittwochmittag Waren im Wert von rund 800 Euro aus einem Drogeriemarkt Am Ostbahnhof in Neukirch gestohlen. Sie werden wie folgt beschrieben: Südländisches Aussehen, 20 bis 25 Jahre alt, schlank und 1,65 Meter groß. Einer war komplett schwarz gekleidet und trug eine Kapuze. Der Zweite hatte eine Camouflage-Jacke an. Hinweise werden im Polizeistandort Bischofswerda unter Tel. 03594 757 0 oder jeder anderen Dienststelle entgegengenommen. (pm/bw)

Brand in Mehrfamilienhaus

Dienstagnacht hat es in einem Mehrfamilienhaus an der Albert-Schweitzer-Straße in Hoyerswerda gebrannt. Kurz vor Null Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Es standen Dekoartikel und Papier in Flammen. Sie konnten rasch gelöscht werden. Der Schaden beträgt etwa 300 Euro. Die Krio ermittelt wegen Brandstiftung. (pm/bw)

Scheune in Flammen

In der Nacht zu Donnerstag ist es auch an der Tongasse in Zittau zu einem Feuer gekommen. Aus noch unbekannter Ursache geriet eine Scheune in Brand. Die Flammen griffen auf ein nahestehendes Wohnhaus über. Es waren 13 Fahrzeuge der Freiwilligen Wehren aus Zittau, Pethau, Eichgraben, Hartau, Hirschfelde und Schlegel im Einsatz. Die 90 Kameraden konnten verhinderten, dass sich der Brand noch weiter ausbreitete. Es entstand mit 150.000 erheblicher Schaden. Zur Ursache ermittelt auch hier die Kripo. (pm/bw)

Einbruch und Unfall

Eine Baustelle zwischen Stolzenhain und Reichenhain im EE Kreis hatten Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag im Visier. Sie haben einen Container aufgebrochen und Werkzeuge sowie Kraftstoff im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen.
Zu einem heftigen Vorfahrt Unfall ist es Donnerstagmorgen in der Torgauer Straße in Doberlug-Kirchhain gekommen. Dort sind ein SEAT und ein SKODA aneinandergeraten. Der Gesamtsachschaden hier liegt im fünfstelligen Eurobereich. (pm/bw)

Frag den Oberbürgermeister
01.12.2022 15:43:16

Hoyerswerda. Am vergangenen Freitag fand in der Brigitte-Reimann-Bibliothek wieder die Reihe „Frag den Oberbürgermeister“ statt. Zum letzten Mal in diesem Jahr hatten die Bürger der Stadt die Möglichkeit, mit Torsten Ruban-Zeh ins Gespräch zu kommen und aktuelle und längerfristige Fragen zu klären. Der Rathauschef stand mehr als anderthalb Stunden Rede und Antwort. Die Bürger interessierten sich diesmal zum Beispiel für die Themen Katastrophenschutz im Falle eines möglichen Black-Outs und Digitalisierungsprozesse und wie man im Alter damit zurechtkommt. Im Ortsteil Kühnicht bewegte die geplante Asylunterkunft und die Verkehrsführung in der sogenannten „Kühnichter Spange“. Im Rahmen des Projektes „Offene Werkstatt der Demokratie“ wird die Veranstaltungsreihe zusammen mit der Stadt Hoyerswerda einmal im Monat organisiert. Auch im kommenden Jahr soll sie fortgesetzt werden. Der nächste Termin findet am 27. Januar 17 Uhr statt.(fk)

Sportakrobaten verzaubern die Bühne
01.12.2022 15:40:48

Hoyerswerda. Auf der Bühne der Lausitzhalle Hoyerswerda verzaubern morgen die Sportakrobaten des SC Hoyerswerda alle Besucher mit ihrer Winteraufführung. Zum letzten Mal in diesem Jahr präsentieren die Sportlerinnen und Sportler ihr insgesamt 90-minütiges Programm den Besuchern. Die Show ist eine bunte Mischung aus hochkarätigen Wettkampfübungen und Phantastischen Shows, die die Sportakrobatik in all ihren Facetten zeigen soll. Das Programm hat bereits im Sommertrainingslager in diesem Jahr gestartet Gestalt anzunehmen. Von den Kleinen- bis zu den erstklassigen Wettkampfakrobaten sind alle mit dabei. Die Show wird um 15:30 Uhr und um 18 Uhr aufgeführt. Karten sind auf der Internetseite der Lausitzhalle Hoyerswerda erhältlich.(pm/cb)

Weihnachtsbaum der Kinder
01.12.2022 15:36:13

Elsterwerda . Seit einigen Jahren ist es eine schöne Tradition - die Kinder der Stadt schmücken gemeinsam mit Bürgermeisterin Anja Heinrich den Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz. Tatkräftige Unterstützung bekamen sie dabei wieder von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr. Geduldig nahmen die Kameraden die Kids mit in luftige Höhen, um den Schmuck fachgerecht an den Mann, beziehungsweise in dem Fall an den Baum, zu bringen. Zahlreiche Weihnachtssterne und weitere Schmuckstücke wurden dabei wieder von den Kindern selbst gebastelt. Für Kids der städtischen Kitas war der Gaudi wieder ein sichtliches Highlight. Süße Leckereien, also quasi das Plätzchen für zwischendurch, gab es außerdem – sehr zur Freude der zahlreichen Kids.(tl)

kommentiert: Kleiner blauer Ball
01.12.2022 15:34:51

Lausitz. In "kommentiert:", unserem Kommentar der Woche, spricht diesmal unsere Lausitzer Klima-Expertin Anja Paumen. Sie schaut nach Abschluss der Weltklima-Konferenz in Ägypten nun nochmal von ganz weit draußen auf unsere Erde.

2023 Jubiläumsjahr Findlingspark Nochten
01.12.2022 13:33:31

Boxberg. 2023 feiert der Findlingspark Nochten seinen 20. Geburtstag und dass soll ausgiebig gefeiert werden. Bereits jetzt macht der Park aus diesem Grund auf das große Jubiläumsfest „20 Jahre Findlingspark“ aufmerksam, welches am 1. Mai mit einer großen Bühnenshow, viele Attraktionen für Kinder, einem großen Pflanzenmarkt und vielen weiteren Überraschungen stattfinden wird. Momentan befindet sich der Park in seiner wohlverdienten Winterpause, um Kraft für ein neues Pflanzenjahr zu tanken. Am 15. März startet er dann wieder in eine neue Saison und öffnet seine Pforten für alle Besucher.(pm/jb)

Bildquelle: findlingspark-nochten

Gymnasium lädt zum Weihnachtsmarkt am Elsterschloss
01.12.2022 13:31:55

Elsterwerda. Alle zwei Jahre lädt das Elsterschloss-Gymnasium in Elsterwerda im Rahmen des WAT-Unterrichtes zum Weihnachtsmarkt in den Schloss-Innenhof. Am Freitag, dem 2. Dezember erwartet die Besucher ab 17 Uhr in diesem Jahr ein buntes Bühnenprogramm mit zahlreichen Attraktionen. Außerdem kann man sich auch umfangreich über die Schlossschule und ihr Angebot informieren. Für reichlich Speis und Trank ist ebenfalls gesorgt.(tl/pm)

Bildquelle: Archiv Lausitzwelle

Landrat legt Doppelnamen ab
01.12.2022 13:30:45

LK Elbe-Elster. Der Elbe-Elster-Landrat Christian Heinrich-Jaschinski legt nach vollzogener Scheidung von Elsterwerdas Bürgermeisterin Anja Heinrich zum ersten Dezember seinen Doppelnamen ab. Das Paar kannte sich seit Jugendtagen. Im Landtagswahlkampf 2008/09 kam man sich dann auch privat näher. Anja Heinrich war zu dem Zeitpunkt Landtagsabgeordnete in Potsdam, Christian Jaschinski bereits Landrat. 2014 heiratete das Paar. Anfang 2020 gab man offiziell die Trennung bekannt. Schon damals betonten beide gegenüber der Lausitzer Rundschau, dass dies im „gegenseitigen Einvernehmen, Achtung und beidseitiger großer Wertschätzung voreinander“ geschehen sei.(tl)
Bildquelle: Archiv

Werbung