skip to content

Drehscheibe Lausitz vom 10.12.2018
 

 
 

Fördermittel für die Grundschule Oberlichtenau
10.12.2018 17:27:30

Oberlichtenau. Große Freude herrschte am Montagnachmittag in der Grundschule Oberlichtenau, denn Staatssekretär Herbert Wolff aus dem Umwelt- und Landwirtschaftsministerium hatte gleich zwei Förderschecks im Gepäck. Insgesamt 934.000 Euro erhält die Stadt Pulsnitz aus zwei Programmen für die dringend notwendige Innensanierung der Schule, deren Existenz vor sechs Jahren noch auf der Kippe gestanden hatte. Knapp 300.000 Euro steuert die Stadt aus Eigenmitteln bei. Das Schulgebäude war 1981 als Polytechnische Oberschule in Betrieb genommen worden. 1993 wurde es zum Standort einer Mittelschule. Nach deren Schließung 2005 zog die Grundschule ein. Die Stadt Pulsnitz hatte sich im Zuge der Eingemeindung Oberlichtenaus zum Erhalt und zur Sanierung verpflichtet und hält jetzt Wort. In erster Linie geht es dabei um die Verbesserung des Brandschutzes. (mu)

Allianz zum Ausbau der A4 zieht erste Bilanz
10.12.2018 17:25:56

Pulsnitz. (Pulsnitz). Ein Jahr nach ihrer Gründung sieht sich die sogenannte „Allianz zum Ausbau der A4“ auf einem guten Weg. So erarbeitet das sächsische Wirtschaftsministerium gegenwärtig einen Antrag zum sechsspurigen Ausbau der Autobahn zwischen Pulsnitz und Bautzen-Ost. Ursprünglich hatten die in der Allianz zusammengeschlossenen ostsächsischen CDU-Landtagsabgeordneten und ihr SPD-Kollege Thomas Baum dies lediglich bis Burkau gefordert. Ein Antrag für den Abschnitt zwischen dem Dreieck Dresden-Nord und Pulsnitz liegt bereits zur Bearbeitung im Bundesverkehrsministerium. Weder Verkehrsminister Martin Dulig noch die Abgeordneten wollten jedoch bei einem Vor-Ort-Termin einen möglichen Termin für den Baubeginn nennen. Die Kosten für den Ausbau bis Bautzen belaufen sich grob geschätzt auf circa 600 Millionen Euro. (mu)

Werbung

Weihnachtsmarktbesuch endet mit Schlägerei
10.12.2018 16:18:59

Wittichenau. Mit einer ärztlichen Behandlung in einem Krankenhaus endete am Samstagabend der Weihnachtsmarktbesuch eines 23-jährigen Mannes in Wittichenau. Dieser hatte nach seinen Angaben einen Streit mehrerer alkoholisierter Weihnachtsmarktbesucher beruhigen wollen und war dabei selbst angegriffen und verletzt worden. Ein 18-Jähriger und ein 21-jähriger Mann hätten ihn geschlagen und am Boden liegend getreten. Die Kriminalpolizei ermittelt nun, welchen Auslöser es für die körperliche Auseinandersetzung gab. (tj)

Volvo und Transporter treffen sich
10.12.2018 16:17:23

GR. Für erhebliche Behinderungen sorgte am Montagmorgen ein Unfall auf der Kastanienallee in Görlitz. In Höhe Albrecht-Taher-Straße stießen ein Volvo und ein Transporter frontal zusammen. Der 50-Jährige Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens beträgt rund 12.000 Euro. (tj/jw)

Weißwasser siegt im Fuchsbau
10.12.2018 16:12:06

Weißwasser. Die Füchse aus Weißwasser konnten am Freitag einen weiteren Sieg verbuchen. In heimischer Halle setzte sich die Mannschaft mit 5.4 gegen die Ravensburger Towerstars durch. In der DEL II heißt es nun Platz 2. (jw)

Ergebnisse vom Fußball am Wochenende
10.12.2018 16:11:05

Region. In der Fußball-Regionalliga Nordost wurde der 19. Spieltag am Freitagabend mit dem Derby zwischen Budissa Bautzen und dem Bischofswerdaer FV eröffnet. Die Gastgeber siegten 2:0. Der FC Oberlausitz musste bei Wacker Nordhausen eine 6:1 Schlappe einstecken. In der Tabelle liegen die regionalen vereine auf folgenden Tabellenplätzen. Bautzen Rang 12, Bischofswerda auf 13 und der FC Oberlausitz auf dem vorletzten Platz (17.) Platz.

Die Damen des Bischofswerdaer FV agierten glücklicher. Gegen Tabellenschlusslicht FFC Fortuna Dresden gab es heimischen Stadion ein 3:0. In der Tabelle steht die Mannschaft unverändert auf Rang 8.

In der Sachsenliga der Herren kam es zu folgenden Partien.
Einheit Kamenz : Großenhainer FV 1:1
Neusalza Spremberg – Eintracht Niesky 3:2.

Die Lessingstädter stehen aktuell auf Platz 2, Niesky auf Rang 7 in der Tabelle.

Ergebnisse vom Handball am Wochenende
10.12.2018 16:10:30

Region. In der Mitteldeutschen Handballoberliga konnten die Damen von Koweg Görlitz zuhause einen Sieg verbuchen. Gegen die HSG Rückmarsdorf hieß es zum Abpfiff 29:23. Das Spiel SC Hoyerswerda auswärts bei Niederndodeleben ist auf den 20. Januar verlegt. Koweg bleibt zum Abschluss der Hinrunde auf Rang 1, Hoyerswerda auf dem 8. Platz in der Tabelle.

In der Sachsenliga der Herren trennte sich der LHV Hoyerswerda zuhause von Cunewalde/Sohland mit 24:25. Der HVH Kamenz unterlag der dritten Mannschaft der SG Leipzig mit 22 zu 34 und Koweg Görlitz konnte auswärts bei Neudorf/Döbeln mit 32:25 einen Sieg einfahren. In der Tabelle steht Görlitz auf Rang 2, Cunewalde auf 6 und Hoyerswerda rutschte auf den 7. Rang. Der HVH Kamenz bleibt Tabellenschlusslicht.

Mehr Anträge als Gelder
10.12.2018 15:57:36

Brandenburg. In Brandenburg sind Anträge auf Dürrehilfen in Höhe von 93,5 Millionen Euro eingegangen. Wie das Landwirtschaftsministerium mitgeteilt hat, sei die Frist nun nach einer Verlängerung abgelaufen. Die eingereichten 770 Anträge werden nun von der landeseigenen Investitionsbank geprüft. Nach einer Ministeriumsmitteilung vom Oktober, stehen in Brandenburg rund 46 Millionen Euro Beihilfen aus dem Bund-Länder-Programm zur Verfügung. Das wäre gerade einmal die Hälfte der jetzt angeforderten Gelder. (red/jw)

Kind angefahren und geflüchtet
10.12.2018 13:39:59

Schwarzheide. Am Montagmorgen ist in Schwarzheide ein Kind angefahren worden. Der 8-Jährige wollte in der Ruhlander Straße über den Fußgängerüberweg laufen, als es er erfasst wurde. Der Fahrer setzte seine Fahrt unvermittelt fort und ließ den Jungen zurück. Zeugen verständigten den Rettungsdienst und die Polizei, der 8-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. (red/jw)

Hausbrand in Sedlitz
10.12.2018 13:39:35

Region. Einen Hausbrand gab es am Sonntagabend in Sedlitz. Nach 20 Uhr wurde die Feuerwehr in die Schulstraße gerufen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten die fünf Bewohner das Gebäude bereits verlassen, eine 32-jährige Frau wurde mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Das Haus ist aktuell nicht mehr bewohnbar. Die Ursache des Feuers ist noch unbekannt, so die Polizei.

„Traum-Baum“ selber sägen
10.12.2018 13:18:34

Hoyerswerda. Auf die Plätze, fertig – sägt, hieß es am Samstag bei der Hoyerswerdaer Wohnungsgenossenschaft „LebensRäume“. Der Großvermieter hatte zur großen Weihnachtsbaum-Aktion eingeladen. Auf einer Plantage am Scheibesee konnte der Lieblingsbaum ausgesucht und wie zu früheren Zeiten, gemeinsam mit Kind & Kegel gefällt werden. Offenbar eine tolle Idee, denn der Andrang war enorm. Für Spaß und viel Freude bei den Kleinsten sorgte ein Glücksrad und ein im Wald verstecktes „Tier-Such-Spiel“. Mit Bratwurst und Glühwein wurde natürlich für das kulinarische Wohlbefinden der Gäste gesorgt. (vu)

50.000 Euro für Krabatmühle
10.12.2018 13:16:24

Schwarzkollm. Am Samstag ist in der Krabat-Mühle Schwarzkollm ein weiterer Spenden-Scheck der Lausitzer Seenland Stiftung übergeben worden. Die 50.000 Euro sollen eine Sondertilgung des Kredites für die Modernisierung der Küche und Gastronomie ermöglichen und damit die gemeinnützige GmbH entlasten, erklärt Geschäftsführer Tobias Zschieschick. Die neue Gastronomie sei eine wichtige wirtschaftliche Grundlage zum Erhalt der Krabat-Mühle in den kommenden Jahren. Rund 260.000 sind darin investiert worden. 100.000 Euro hatte die Stiftung bereits im vergangenen Jahr dazugegeben. Man wolle die inhaltliche Arbeit vor Ort stärken, erklärt Stiftungsrat Uwe Blazejczyk. Diese Symbiose zwischen Dorfbewohnern und dem Erlebnishof „Krabatmühle" sei beispielgebend für die Region. (vu)

Werbung

Rekordwerte bei Zwillingsgeburten
10.12.2018 13:12:59

Sachsen. Im vergangenen Jahr wurde in Sachsen ein neuer Rekord bei Zwillingsgeburten verzeichnet. Wie das statistische Landesamt in Kamenz mitteilt, wären 622 Pärchen zur Welt gekommen, die höchste Anzahl seit 1990. Von den Zwillingen waren 376 gleichen Geschlechts, davon 193-mal Jungen und 183-mal Mädchen. Erstmals seit 2012 gab auch wieder eine Vierlingsgeburt. Drei Babys auf einen Streich wurden drei Mal im Freistaat geboren. 2016 waren es 8. Rein rechnerisch sind die meisten Mehrlingsgeburten mit 22 in Chemnitz registriert worden, die wenigsten mit 11,9 im Landkreis Bautzen: (red/jw)

Abfallkalender werden verteilt
10.12.2018 13:12:21

Region . In dieser Woche wird im Landkreis Bautzen der Abfallkalender für 2019 verteilt. Darin, wie gewohnt die Entsorgungstermine für das Jahr. Neben den aktuellen Sperrmüllkarten, gibt es auch Hinweise zur Abfalltrennung und zur Abfallwirtschaft allgemein. Enthalten sind außerdem die Adressen der Annahmestellen für Elektroaltgeräte, von Einrichtungen für die Abgabe von noch gebrauchsfähigem Hausrat, Grüngutannahmeplätzen sowie die Wertstoffhöfen. Bis zum 31.01.2019 besteht die Möglichkeit, nicht erhaltende Abfallkalender beim Sachgebiet Abfallwirtschaft anzufordern.

Mit der AbfallApp des Landkreises steht ein weiterer Service für das Smartphone oder Tablet zur Verfügung. Dort befinden sich digital alle Informationen des gedruckten Abfallkalenders. Die Entsorgungstermine werden automatisch aktualisiert und das Gerät erinnert direkt an bevorstehende Entleerungstermine. (red/jw)

App für Android und iOS im App-Store bzw. PlayStore oder unter dem Link https://uni.abfallplus.de/abfalllkbz/

Birkenstock investiert 4 Millionen Euro
10.12.2018 10:59:30

Bernstadt / Landkreis Görlitz. Der Schuhersteller Birkenstock investiert 4 Millionen Euro im Landkreis Görlitz. Die Arbeiten auf dem Industriegelände in Bernstadt seien bereits in vollem Gange, informiert das Unternehmen. Den Planungen zufolge soll das Labor Ende 2019 den Betrieb aufnehmen. Sieben Arbeitsplätze werden geschaffen. Bisher stellt das Unternehmen in am Standort Schäfte, Schnallen und Nieten für seine Schuhe her. Es sei kein Zufall, dass Bernstadt den Zuschlag für das Zentrallabor erhalten hat. Mehr als zwei Drittel aller chemischen Laboranalysen fallen dort an. Bisher wurden diese von externen Partner durchgeführt. (red/jw)

Spreebrücke gesperrt
10.12.2018 10:44:26

Spremberg. In Spremberg ist die Brücke „Wilhelmsthal“ ab sofort auch für Fußgänger und Radler gesperrt. Bei einer Brückenprüfung wurden weitere massive Schäden am Bauwerk festgestellt, heißt es aus der Stadtverwaltung. Die Fahrzeugnutzung der Brücke ist bereits verboten worden. (red/jw)

Wetter für den 11.12.2018
10.12.2018 10:40:37

Lausitz. Wetteraussichten

Eine Million Euro für Sächsische Gedenkstätten
10.12.2018 10:38:17

Sachsen/Region. Für Sächsische Gedenkstätten sollen 2019 rund 1 Million Euro zur Verfügung gestellt werden. Damit werden die Stätten selbst, aber auch Archive und Initiativen unterstützt, informiert die gleichnamige Stiftung. Zur Stiftung gehört auch der ehemaligen „Stasi-Knast“ Bautzen II. Hier wird an die Opfer der beiden Bautzener Gefängnisse erinnert. In den Haftanstalten Bautzen I und II wurden während des Nationalsozialismus, der sowjetischen Besatzungszeit und der SED-Diktatur politische Gegner unter unmenschlichen Haftbedingungen gefangen gehalten. (red/jw)

Veranstaltungstipps für den 11.12.2018
10.12.2018 10:35:02

Lausitz. Veranstaltungsprogramm

Zwei Millionen für Verbraucherschützer
10.12.2018 10:27:44

Brandenburg. Die Brandenburger Verbraucherzentrale bekommt knapp 2 Millionen Euro vom Land. Die finanzielle Unterstützung soll 2019 in verschiedene Projekte, darunter die mobile Verbraucherberatung mit dem sogenannten Digimobil eingesetzt werden. Die VBZ betreibt 14 Beratungsstellen in Brandenburg, darunter auch Senftenberg und Cottbus. (red/jw)

Mazda gestohlen
10.12.2018 10:22:33

GR. Am Samstagabend ist in Görlitz ein Mazda CX 5 gestohlen worden. Der silberfarbene Pkw war erst ein Jahr alt. Der Wert des Fahrzeuges wurde auf etwa 30.000 Euro beziffert. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. (red/jw)

Adventskalender vom 10 .12.2018
10.12.2018 07:21:54

Region. Der LAUSITZWELLE-Adventskalender 2018 ist eine Gemeinschaftsproduktion mit den Grundschulen „An der Elster“ und "Am Park" aus Hoyerswerda.

Zeugen gesucht
09.12.2018 14:55:44

Großräschen. Die Polizei in Großräschen sucht Zeugen für einen Unfall vom Samstag. Dabei wurde am Vormittag ein Fußgänger bei Überqueren der der B96 in Höhe Seestraße angefahren. Der Mann stürzte musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Der beteiligte Pkw fuhr weiter. Hinweise werden in der Polizeiinspektion Senftenberg telefonisch unter 03573 – 88 12 27 entgegengenommen. (red/jw)

Einbruch in Gaststätte
09.12.2018 14:51:48

SFB. In der Nacht zum Samstag haben Unbekannte versucht in die Gaststätte der Gartenanlage „Kippenstolz“ in Senftenberg einzubrechen. Eine Fensterscheibe wurde dabei stark beschädigt, so die Polizei. Die Schadenshöhe beträgt rund 2.000 Euro. (jw)

Mehr Schaden durch Korruption
09.12.2018 14:37:50

Brandenburg. In Brandenburg ist 2017 Korruptionsschäden in Höhe von 6,8 Millionen Euro bekannt geworden. 2,7 Millionen Euro mehr als im Vorjahr, informiert das Innenministerium. 104 Verfahren sind eröffnet worden. Korruption fand auch in der Politik statt. Hier wurden 19 Straftaten - 12 weniger als im Vorjahr - registriert. Der Schwerpunkt lag in der Beeinflussung des Abstimmungsverhaltens kommunaler Mandatsträger. Im Bereich der Wirtschaft wurden 44 Straftaten (2016: 34) hauptsächlich zur Erlangung von Aufträgen und Wettbewerbsvorteilen registriert. (red/jw)

Fußgänger bei Unfall schwer verletzt
09.12.2018 14:33:54

Rachlau. Ein Fußgänger ist in Rachlau schwer verletzt worden. Der 21-Jährige war auf der Ortsdurchfahrt unterwegs, als ihn in eine Ford-Fahrerin anfuhr. Bei der Unfallaufnahme wurde starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Test bei der 24-Jährigen Verursacherin zeigte 1,3 Promille. (red/jw)

Schafe gerissen
09.12.2018 14:29:32

Wittichenau. In der Nacht zu Samstag fiel eine Schafherde vermutlich dem Angriff eines Wolfsrudels zum Opfer. Von den insgesamt 53 Tieren, die auf einer Koppel zwischen Keula und Spohla standen, wurden sechs Schafe gerissen und vier weitere verletzt. Der Rest der Herde war in die umliegenden Wälder geflüchtet. (red/jw)

Vandalen am Busbahnhof
09.12.2018 14:27:27

BIW. Vandalen waren in der Nacht zum Samstag am Busbahnhof in der Bischofswerdaer Hohe Straße zu Gange. Sie rissen und verbogen Scheibenwischer und warfen Scheiben an drei dort abgestellten Bussen ein. Die Schadenshöhe wird rund 2.000 Euro beziffert. Zeugen die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten sich telefonisch mit dem Polizeirevier Bautzen unter 03591 – 36 70 in Verbindung zu setzen. (red/jw)

Einbruch in Arbeitshalle
09.12.2018 14:21:29

Ottendorf-Okrilla. Offenbar gestört wurden Diebe im Ottendorfer Ortsteil Medingen. Am Freitagnachmittag war in einer Arbeitshalle ein Einbruch festgestellt worden. Auf einem firmeneigenen Transporter hatte Unbekannte hochwertige Werkzeuge verladen und für den Abtransport bereitgestellt. Weiterhin wurden die Originalschlüssel zweier weiterer Transporter sowie eine Industriefräse mit Zubehör im Wert von 5.000 Euro gestohlen. Das auf dem Firmenfahrzeug verladene Diebesgut hatte zudem einen Wert von 25.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (red/jw)

Brand einer Lagerhalle
09.12.2018 14:16:15

Obergurig. Rund 150.000 Euro Schaden sind bei einem Brand in Obergurig entstanden. Aus bislang unbekannter Ursache war das Feuer in der Nacht zum Samstag in der offenen Lagerhalle einer Dachdeckerfirma ausgebrochen. Dort waren größere Mengen Feuerholz, Baumaterial und ein Baukran gelagert. Im Halleninneren wurde alles vernichtet, auch die Bausubstanz des Gebäudes ist erheblich beschädigt, so die Polizei. Seitens der Feuerwehr hieß es, dass es offenbar mehrere Ausbruchsstellen für das Feuer gab. (red/jw)

Sicherung an Insel im Senftenberger See
09.12.2018 14:06:36

SFB/Region. Am Montag starten die Sicherungsarbeiten an der geschütteten Insel im Senftenberger See. Im September war hier ein etwa 250 mal 200 großes Areal abgerutscht. Nun soll die Insel langfristig gesichert werden, heißt es von der LMBV. In einem ersten Schritt wird das Totholz geborgen und mittels Saugbagger Überhöhen abgetragen. Die weiteren Sicherungsmaßnahmen werden voraussichtlich längere Zeit andauern. Ziel sei es dabei dem Naturschutz Rechnung zu tragen, als auch touristische Nutzung weiter zu gewährleisten, so LMBV-Sprecher Uwe Steinhuber. (red/jw)

Adventskalender vom 09.12.2018
09.12.2018 08:59:08

Region. Der LAUSITZWELLE-Adventskalender 2018 ist eine Gemeinschaftsproduktion mit den Grundschulen „An der Elster“ und "Am Park" aus Hoyerswerda.

Werbung