skip to content

Drehscheibe Lausitz vom 17.07.2018
 

 
 

Einwohnerschwund hält an
20.07.2018 17:06:02

Hoyerswerda. Die Stadt Hoyerswerda hat im 2. Quartal erneut 230 Einwohner verloren. Aktuell sind inklusive Ortsteile exakt 33.205 gemeldet, heißt es im aktuellen Statistischen Bericht der Stadtverwaltung. Hauptproblem ist weiterhin die starke Differenz von Geburten und Todesfällen. Von März bis Juni wurden 32 Kinder geboren, im gleichen Zeitraum verstarben jedoch 154 Menschen. Im Gegensatz zum ersten Quartal 2018, wo die Zuzüge – die Wegzüge kompensierten bzw. überschritten, fällt diese Dreimonatsbilanz mit einem negativen Saldo aus. 50 Personen weniger sind in die Stadt gezogen, als sie verlassen haben. Wobei hier der Juni deutlich heraussticht. 128 Wegzügen stehen nur 61 Zuzügen gegenüber. (jw)

Radeln in der Lausitz
20.07.2018 16:34:01

Region. Vom "Bergmann zum Seemann" ist ein 49 Kilometer langer Rundkurs entlang, an den entstehenden und entstandenen Seen sowie einem aktiven Tagebau in der Lausitz.

Amtsinhaber steht als einziger zur Wahl
20.07.2018 15:46:16

Kamenz. Zur Oberbürgermeisterwahl in Kamenz wird nur Amtsinhaber Roland Dantz auf dem Stimmzettel stehen. Er ist der einzige Kandidat, der seine Unterlagen eingereicht hat, so das Ergebnis des Gemeindewahl-Ausschusses am Freitag. Die Wahl findet am 23. September statt. Zeitgleich wird über den Bürgerentscheid zur Eingemeindung Schönteichens entschieden. (red/jw)

Fördermittel für Bautzener Kita
20.07.2018 15:31:49

BZ. Große Freude herrschte am Freitag in Bautzen. Hier wurde ein Fördermittelbescheid in Höhe von 2,4 Millionen Euro für den Neubau der Kita am Schützenplatz übergeben worden. Die Gesamtkosten für den Bau belaufen sich auf insgesamt rund 5,6 Millionen Euro. Bis 2020 soll die Einrichtung mit insgesamt 36 Krippen-, 135 Kindergarten- und 15 Hortplätzen in Betrieb gehen. (red/jw)

Werbung

Fußgänger angefahren - Zeugen gesucht
20.07.2018 14:59:55

HY. Ein 23-Jähriger wurde in der Nacht zum Freitag in Hoyerswerda angefahren. Der junge Mann informierte die Polizei, dass ihn der Wagen in der Schöpsdorfer Straße erfasst habe und einfach weitergefahren sei. Eine Frau mit Hund kam dazu und kümmerte sich um den Verletzten. Die Polizei bittet nun die Hundehalterin oder auch andere Zeugen sich telefonisch unter 03571 - 46 50 im Revier zu melden. (kk/jw)

Leichnam entdeckt
20.07.2018 14:55:31

Großdubrau. Auf einem Feld bei Klix ist ein Leichnam entdeckt worden. Bei Erntearbeiten wurde er am Rande eines Feldes, an einem eingefallenen Hochstand gefunden, so die Polizei. Der Leichnam sei bereits skelettiert, daher gehe man davon aus, dass der Tod bereits vor einigen Monaten eingetreten ist. Die Identität sei noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und überprüft dabei auch länger zurückliegende Vermisstenfälle aus der Region. (tk)

15.000 Schaden durch Einbruch
20.07.2018 14:50:13

BIW. Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in eine Firma in Bischofswerda eingebrochen. Sie durchsuchten die Büros und stahlen Computertechnik im Gesamtwert von etwa 10.000 Euro. Dabei hinterließen sie einen Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Die Kriminalpolizei konnte Spuren sichern. (kk/jw)

Wildschweine auf der A4
20.07.2018 14:47:19

A4 Bautzen. Einen nächtlichen Ausflug auf die Autobahn haben zwei Wildschweine am Freitagmorgen mit dem Leben bezahlt. Ein Fiat Ducato krachte auf der BAB 4 zwischen den Anschlussstellen Bautzen-Ost und Weißenberg gegen eines der Borstentiere. Kurz darauf konnte der 40-jährige Fahrer eines VW Sharan nicht mehr rechtzeitig ausweichen und erwischte das zweite. Beide Fahrer blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden in Höhe von zirka 2.000 Euro. (ms)

Wirtschaftsförderer nimmt Abschied
20.07.2018 14:34:26

BIW. Die Stadt Bischofswerda braucht einen neuen Wirtschaftsförderer. Amtsinhaber Matthias Hoyer hört Ende September aus persönlichen Gründen im Rathaus auf. Eine Neuausschreibung der Stelle soll schnellstmöglich erfolgen, wird angekündigt. (red/jw)

Dynamo Dresden kommt nach Bischofswerda
20.07.2018 14:26:52

Bischofswerda. Am Sonntag (29.07.18) ist der Bundesligazweitligist Dynamo Dresden zu Gast in Bischofswerda. Anstoß zum Freundschaftsspiel des Landeshauptstädter gegen den Regionalliga-Aufsteiger ist um 11 Uhr im "Volksbank Sportpark an der Wesenitz", wird informiert. Die Partie stellt einen Testlauf für die Spieltagsorganisation im neuen Stadion in der Regionalliga Nordost dar. Der Bischofswerdaer FV 08 präsentiert erstmals auch alle Neuzugänge der Mannschaft. Damit der Sportpark zur Saisoneröffnung auch vollständig Fertiggestellt ist ruft der Fußballverein am Samstag (28.07.18) vor der Partie gegen Dresden alle Mitglieder, Fans und Unterstützer zu einem gemeinsamen Arbeitseinsatz auf. Die Räumlichkeiten im angrenzenden Sporthotel müssen dringend mit Malerarbeiten renoviert werden. Zudem muss die Tribüne mit Kleinstarbeiten instand gesetzt werden. Helfer werden gebeten Rechen, Harken, Pinsel und Roller sowie Akkuschrauber mitzubringen. Für das leibliche Wohl wird in Form von kleinen Speisen und Getränken gesorgt. (pm)

Freigabe am Neumarkt
20.07.2018 14:00:51

HY. Hoyerswerda hat eine Dauerbaustelle weniger. Der Neumarkt in der Altstadt ist wieder frei. Kurz nach 10 Uhr wurden die Sperrzäune entfernt. In den vergangenen 10 Monaten ist eine komplette Neuordnung der Straßenführung erfolgt. Achtung – es gilt jetzt „Rechts vor links“ im Kreuzungsbereich. Statt Verkehrsinsel sind jetzt Grünflächen und Sitzgelegenheiten geschaffen worden. Erstere sollen im Herbst (Okt./Nov.) bepflanzt werden. Dann wird auch der geplante Parkplatz fertig gestellt, heißt es aus dem Rathaus. Die kosten belaufen sich auf rund 635.000 Euro. Diese werden durch sogenannte Ausgleichsbeiträge im Sanierungsgebiet der Altstadt finanziert. (jw)

Ausbau erneuerbarer Energieträger nimmt zu
20.07.2018 13:23:44

Landkreis Bautzen. Der Ausbau der erneuerbaren Energieerzeugungsanlagen im Landkreis Bautzen hat 2016 erstmals seit vielen Jahren wieder stärker zugenommen. Dies geht aus dem aktuellen Bericht der Energieagentur des Landkreises hervor. In der aktuellen Veröffentlichung sind statistische Werte für die Strom- und Wärmeproduktion aus erneuerbaren Energieträgern bis zum Jahr 2016 aufgeführt. Vor allem die Nutzung der Sonnenenergie hat daran einen großen Anteil. Dies seit auch nicht verwunderlich, denn immer mehr Menschen nutzen erzeugten Strom aus Photovoltaikanlagen zur teilweisen Deckung des Eigenheim-Stromverbrauches. Im Jahr 2016 waren im Landkreis Bautzen über 3.700 Photovoltaikanlagen installiert. Hinzu kommen 95 Wind- und 23 Wasserenergieanlagen sowie 50 Biomasse- bzw. Biogasanlagen, die insgesamt ca. 550 Gigawattstunden (GWh) Strom erzeugen. Im Jahr 2010 waren es nur knapp 290 GWh. (pm)
 

Leistungsspange der Jugendfeuerwehr
20.07.2018 12:41:08

Nardt. Sommerferien mal ganz anders: Statt Faulenzen stand jede Menge Disziplin an. Auf dem Areal in Nardt trainierten von Montag bis Freitag insgesamt 110 Jungs und 46 Mädchen für die deutschlandweit, unter angehenden Feuerwehrleuten, angesehene Leistungsspange.

Die 15- bis 18-Jährigen aus ganz Sachsen mussten, außer ihrer Feuerwehr- und Sportkleidung, nichts mitnehmen, da die entsprechende Ausrüstung vor Ort gestellt wurde. Lediglich eine Teilnahmegebühr von 10 Euro fiel an. Somit hatten die Jugendlichen beste Trainingsmöglichkeiten für den Ernstfall – und das schon zum 18. Mal.

Die Heranwachsenden übten für die Abnahmeprüfung am Freitag, die man nicht mit einer traditionellen Sportveranstaltung, beispielsweise den Bundesjugendspielen, vergleichen kann. Denn: Nicht die Einzelleistung ist entscheidend, sondern der Erfolg der Gruppe.

Doch Geschenke werden hier nicht verteilt. Die Nachwuchsfeuerwehrleute müssen für das Abzeichen sauber arbeiten. So steht beispielsweise der Unfallschutz im Vordergrund. Auch kann man beim Übertreten der Markierung in der Prüfung disqualifiziert werden. Klingt erst einmal abschreckend, doch die Jugendlichen nehmen die Herausforderung gerne an.

Wer aber denkt, dass nur die Leistung im Vordergrund steht, der irrt. In den Tagen kam auch das Miteinander nicht zu kurz.

Wir halten fest: Neben den sportlichen Leistungen und Fähigkeiten für den Feuerwehreinsatz geht es vor allem um das Miteinander der jungen Menschen. Wie sich die Jugendlichen dann selbst organisieren, unterliegt der Gruppe. Die nächste Chance an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Nardt zu trainieren, besteht 2019. Georg Seitz weiß, wie man teilnehmen kann.

Und mal sehen, wie viele neue Gesichter die Leistungsspange 2019 absolvieren werden. Ein Sommererlebnis der sonderbaren Art ist es auf alle Fälle. (lhw)

Trainer und Verein gehen getrennte Wege
20.07.2018 11:50:45

Weißwasser. Die Lausitzer Füchse und der bisherige Trainer, Robert Hoffmann, beenden die Zusammenarbeit. Wie der Verein mitteilte, ist der Schritt durch Vorkommnisse in den vergangenen Wochen im Zusammenhang mit der Verpflichtung von Co-Trainer Chris Straube notwendig geworden. Die Suche nach einem Nachfolger für den Cheftrainer-Posten hat bereits begonnen. Bis dahin wird Co-Trainer Chris Straube, gemeinsam mit Dirk Rohrbach und dem DEL-Kooperationspartner, den Eisbären Berlin, die sportliche Planung der Saisonvorbereitung vorantreiben. (pm/lhw)

Ortsdurchfahrt Hosena ab Montag komplett gesperrt
20.07.2018 11:30:38

Hosena. Auf der Ortsdurchfahrt Hosena wird ab Montag (23.07.18) erstmals unter Vollsperrung weitergebaut. Der Abschnitt der L 58 beginnend ab Gartenstraße bis zur Gärtnerei Cholewa ist damit für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Für die Umfahrung muss die weiträumige ausgeschilderte Umleitung genutzt werden. Die Vollsperrung kann zeitlich begrenzt werden, weil durch die Baufirma bereits im Vorfeld der neue Regenwasserkanal hergestellt wurde. Diese Maßnahme sorgt dafür, dass sich der Zeitraum der Vollsperrung voraussichtlich nur 10 Wochen andauern wird, heißt es in der Mitteilung aus dem Senftenberger Rathaus. (pm)

Programm für die 17. Lausitzer Fischwochen erhältlich
20.07.2018 11:21:42

Region. Vom 22. September bis zum 4. November 2017 werden in diesem Jahr die “Lausitzer Fischwochen®“ stattfinden.  Auch während der inzwischen 17. Auflage werben die Teichwirtschafts- und Fischzuchtbetriebe, Gasthäuser und Restaurants sowie Naturschutzeinrichtungen sowie weitere touristische Einrichtungen gemeinsam für den heimischen Fisch. In der neuen Broschüre sind alle Termine der 35 Teilnehmer rund um die beliebten Abfischfeste, Naturmärkte oder geführten Teichwanderungen aufgeführt. Darüber hinaus gibt es Informationen zum Thema Angeln sowie zu speziellen Reiseangeboten der Aktionspartner. Die Broschüre ist ab sofort in den Tourist-Informationen der Oberlausitz und bei allen Teilnehmern erhältlich. Darüber hinaus kann diese auch im Internet auf der Webseite: www.oberlausitz.com bezogen werden. (pm)

Veranstaltungstipps für den 21./22.07.2018
20.07.2018 11:08:39

Lausitz. Veranstaltungsprogramm

Neue Abfahrtszeiten im Schülerverkehr
20.07.2018 11:08:25

Landkreis Görlitz. Mit Beginn des neuen Schuljahres treten einige Änderungen im Busverkehr in Kraft. Mehrere Linien haben geänderte Abfahrts- und Ankunftszeiten. Eltern sollte sich im Vorfeld unter www.zvon.de informieren. Dort stehen die geänderten Fahrpläne zum Herunterlanden zur Verfügung, informiert das Landratsamt. (red/jw)

Vollsperrung auf S 94 verschoben
20.07.2018 10:56:29

Bernsdorf/Biehla. Die Straßeninstandhaltung auf der S 94 Bernsdorf – Kamenz ist verschoben worden. Aufgrund der Niederschläge in der vergangenen Woche wird jetzt erst Ende Monats weitergemacht, erklärt das Landratsamt Bautzen. Die Vollsperrung betrifft dann den Bereich Biehla zwischen den Abfahrten nach Hausdorf und Cunnersdorf. (red/jw)

Wetter für den 21./22.07.2018
20.07.2018 10:39:35

Lausitz. Wetteraussichten

Werbung