skip to content

ADVENTSTÜRCHEN vom 07.12.2021
07.12.2021 17:56:56

Zu Weihnachten ist es immer besonders, etwas
Selbstgemachtes geschenkt zu bekommen. Gerade in
diesen Zeiten, in denen man oft auf den Einkauf im
Laden verzichten muss, ist es beliebt, seinen
Liebsten etwas Persönliches zu schenken. Meine
Kollegin Kim Riesmeier zeigt Ihnen in unserem
heutigen siebten Adventstürchen heute zwei
Geschenkideen, die Sie ganz einfach zuhause
nachbasteln können.
Günstiger im "kleinen Stadtverkehr"
07.12.2021 15:22:23

Hoyerswerda. Die Zweckverbandsversammlung des Verkehrsverbundes Oberelbe hat einer Tariferhöhung ab April kommenden Jahres zugestimmt. Doch nicht überall soll das öffentliche Fahren teurer werden. So führt die Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda ein neues Tarifangebot ein. Der sogenannte "kleine Stadtverkehr" gilt ausschließlich in der Tarifzone Hoyerswerda und bietet ein wesentlich günstigeres Angebot. Für einen typischen Hin- und Rückweg waren immer zwei Einzelfahrkarten für insgesamt 5 Euro nötig. Ab April bezahlt man für eine solche Strecke mit einer Tageskarte nur 3,50 Euro. Eine Tageskarte kostet bisher 6,90 Euro. Dieses Angebot ist ab April 2022 zwei Jahre gültig. Abhängig davon, wie stark das Ticket von den Einwohnern genutzt wird, ist sowohl eine Ausweitung auf andere Städte sowie die Einstellung des Angebots in der Zukunft möglich.(pm/kr) Günstiger im "kleinen Stadtverkehr"
Erneute Auszeichnung durch den FOCUS
07.12.2021 15:18:57

Bad Liebenwerda. Die Kurstadt Bad Liebenwerda wurde jetzt zum 5. Mal in Folge als einer der besten Kurorte Deutschlands durch den FOCUS ausgezeichnet. Seit 2018 zeichnet FOCUS die besten Kurorte Deutschlands aus. Bundesweit wurden alle 352 staatlich prädikatisierten Kurorte und Heilbäder erfasst. Um den Kurortcharakter festzustellen, flossen unter anderem Ergebnisse eines Fragebogens an die Kurverwaltungen, Kurortgastbefragungen, Übernachtungsquote, Sport- und Freizeitangebote sowie die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Auswertung ein. Im Ergebnis darf sich Bad Liebenwerda zu den 82 besten Kurorten Deutschlands zählen und FOCUS Top Kurort 2021/2022 nennen. Mit der Fertigstellung der Ortsumfahrungen konnte die Innenstadt weiter beruhigt werden und man kommt jetzt dem erklärten Ziel der "Heilbad"-Klassifizierung einen entscheidenden Schritt näher.(seb)
Der Nikolaus auf Geschenke-Tour
06.12.2021 18:22:46

Hoyerswerda. Alle Jahre wieder kommt bekanntlich nicht nur der Weihnachtsmann, sondern auch - pünktlich am 6. Dezember - der Nikolaus. So geschehen auch in diesem Jahr in den Kindertagesstätten von Hoyerswerda. Schon traditionell wird der gute Mann dabei von der Wohnungsgesellschaft der Zusestadt und dem Hoyerswerdaer Tageblatt unterstützt.(hps)
Weihnachtsspaziergänge und Lichterpracht
06.12.2021 09:09:40

Elsterwerda. Schon seit einigen Jahren putzt sich die Stadt zur Weihnachtszeit ganz besonders heraus. Um möglichst vielen die Teilnahme an der Aktion „Weihnachtsspaziergänge und Lichterpracht“ zu ermöglichen, wurde die Teilnahmefrist nun verlängert.(seb)
Sanierung der Inneren Weberstraße abgeschlossen
06.12.2021 09:01:19

Zittau. Die langwierigen Bauarbeiten auf der Inneren Weberstraße in Zittau sind abgeschlossen. Letzten Freitag, am 26.11.2021 spannten das OSTEG – Maskottchen Buddi und der Weihnachtsmann das Band, welches vom Oberbürgermeister der Stadt Zittau, Thomas Zenker, Osteg-Bauleiter Michael Schulze und Christian Richter vom Bauamt als Zeichen der Fertigstellung und Übergabe zerschnitten wurde. Die grundhafte Sanierung der Straße begann im Sommer 2020 und ist im Rahmen der geplanten Zeit fertiggestellt worden. Die Ausbau-Arbeiten gingen mit einer Vollsperrung einher und kosteten rund 1,7 Millionen Euro. Finanziert wurde die Maßnahme mit der sogenannten Drittelfinanzierung durch Bund, Land und die Stadt Zittau. Ein Problem bleibt weiter der massive Leerstand der Geschäfte. Die Stadt hofft nun auf einen Effekt, der auf Markt und Rathausplatz zu beobachten war. Nach deren grundhafter Sanierung siedelten sich hier neue Geschäfte an oder zogen hierher um.(bs)
Adventstürchen vom 06.12.2021
06.12.2021 08:53:35

Maxen. In unserem LAUSITZWELLE-Adventskalender begrüßt Sie heute ein ganz besonderer -sächsischer- Nikolaus. Peter Flache! Viel Spaß mit unserem 6. Türchen.(fk)
Aufruf der Krankenhäuser an die Bevölkerung
03.12.2021 17:08:39

Oberlausitz. Das Gesundheitszentrum des Landkreises Görlitz hat sich mit einem Hilfezuf an die Bevölkerung gewandt. Betroffen unter anderem auch das Krankenhaus in Weißwasser. Auf Grund der Entwicklung in der Corona-Pandemie ist das Pflegepersonal chronisch überlastet und arbeitet seit längerem am Limit. Die Krankenhäuser bieten Helfskräften mit Erfahrung im Pfelge und Betreuungsberich einen Arbeitsvertrag mit entsprechender Vergütung, auch auf 450,00 Euro - Basis an. Interessenten können sich per Mail unter personal@mg-lg.de an die Kliniken wenden.(bs)
Anmeldestart des 34. Sparkassen KnappenMan
03.12.2021 17:08:19

Lohsa. Der Startschuss zur Online-Anmeldung des 34. Sparkassen KnappenMan ist gefallen. Ab sofort können sich Sportler einen Startplatz für die Wettkämpfe 2022 unter dem Motto "SIEH ES - FÜHL ES - MACH ES" sichern. Alles weitere zu den Start- und Anmeldebedingungen finden Interessenten auf der Internetseite des KnappenMan. Geplant ist die Sportveranstaltung am 27. und 28. August kommenden Jahres.(pm/mp)
Weihnachtsbaumausstellung im Schloss
03.12.2021 17:07:42

Senftenberg. Ab Samstag startet nach einem Jahr Pause wieder die traditionelle Weihnachtsbaumausstellung in Senftenberg. Das wurde unlängst vom Museum bekannt gegeben. Im Schloss und Stadtmuseum präsentieren die Frauen des Fördervereins über 40 festlich geschmückte Bäume mit handgemachtem Schmuck. Leuchtende Farben stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Ausstellung. Kombiniert werden Kugeln, Ketten, Sterne und Anhänger mit handgefertigten Einzelstücken. Bis zum 02. Januar können Gäste im Senftenberger Museum die Vielfalt der geschmückten Bäume entdecken und sich Anregungen für Zuhause holen.(pm/mp)
Neues Testzentrum in Elsterwerda
03.12.2021 17:07:20

Landkreis Elbe-Elster. Die 2- bzw. 3G-Regeln stellen zahlreiche Menschen fast täglich vor das Problem zeitnah einen entsprechenden Corona-Test zu bekommen. In allen größeren Städten sind daher Testzentren eingerichtet worden. Auch in Elsterwerda ist direkt am Markt eins in Betrieb gegangen. (tl)
Adventstürchen vom 03.12.2021
03.12.2021 17:02:09

Prietitz. Jörg Kohout hat uns in sein Gartencenter eingeladen und zeigt uns heute gemeinsam mit Florist Ralf Bieszlich, wie man einen richtig schönen, natürlichen Adventskranz bindet.
Hinter den Kulissen des DRK Blutspendedienstes
03.12.2021 16:44:59

Dresden. Bereits am 2. November berichteten wir über den
DRK welcher zur Blutspende aufrief. Wir erfuhren
das das Erreichen neuer Erstspender und das
Blutspenden an sich, besonders in der aktuellen
Situation umso wichtiger geworden ist. In 5
Bundesländern ist er tätig. So kommen alle
Blutspenden aus Berlin, Brandenburg und Sachsen
zuerst in den DRK Blutspendedienst nach Dresden,
wo sie aufbereitet und als Blutpräparate wieder an
den Ort der Entnahme zurück geschickt werden, wie
uns Kerstin Schweiger erzählte.

Heute möchten wir für sie einmal hinter die
Kulissen des DRK blicken und zeigen was nach der
Spende mit dem Blut passiert.(gl)
Weihnachtlicher Lichterglanz in Zittau
02.12.2021 17:57:39

Zittau. Herrnhuts Sternekind Lucy drückte gemeinsam mit Oberbürgermeister Thomas Zenker am Freitag pünktlich um 17:00 Uhr auf den Knopf, mit dem sie Zittaus Innenstadt zum Leuchten brachte. Dabei passierte eine kleine Panne. Während ringsum schon die Lichter brannten, wollte der Baum nicht so richtig. Doch schon nach kurzer Zeit war der Fehler behoben und auch der Baum erstrahlte in vollem Glanz. Auch dieses Jahr muss das weihnachtliche Programm coronabedingt ausfallen. Geplant war nicht nur ein Weihnachtsmarkt, sondern auch verschiedene Veranstaltungen, unter anderem ein Chorsingen. Vielleicht kann der Lichterschmuck Besucher und Einheimische etwas entschädigen. Neben der Johanniskirche leuchtet der Sternenhimmel. Und in den Straßen kommt der traditionelle Straßenschmuck zur Geltung. Wie Oberbürgermeister Zenker berichtete stammt dieser Schmuck noch aus den 1910-er Jahren und wurde seither gepflegt, in Stand gesetzt und dem jeweils neuesten technischen Stand angepasst.(ts)
Zu Besuch im Ortskern mit Rudolf Erler
02.12.2021 17:48:43

Gaußig. Im Südwesten des Landkreises Bautzen liegt das Örtchen Gaußig. Diesen Ort, der erstmalig 1241 als Rittersitz in Oberlausitzer Grenzurkunde erwähnt wurde, wollen wir Ihnen heute gerne einmal vorstellen.(kr)
Neue Aufzüge im Wohnkomplex I
02.12.2021 17:48:24

Hoyerswerda. In diesem Jahr hat die Wohnungsgesellschaft Hoyerswerda in der Käthe-Niederkirchner-Straße insgesamt 13 Aufzugsanlagen neu eingebaut. Damit will Geschäftsführer Steffen Markgraf die Wohnungen hier noch attraktiver und vor allem für alle Altersstufen und für Menschen mit Behinderung zugänglicher machen. Die Aufzüge reichen auch bis in den Keller. Das soll auch das Lagern von Getränken, abstellen von Fahrrädern, Kinderwagen oder Rollatoren ermöglicht werden. In den drei Wohnhäusern hat das Wohnungsunternehmen rund 150.000 Euro pro Aufzug investiert.(mp)
ADVENTSTÜRCHEN vom 02.12.2021
02.12.2021 08:44:09

Bad Liebenwerda. Das Mitteldeutsche Marionetten-Theater-Museum in Bad Liebenwerda präsentiert "Der Schneemann" ein Scherenschnitt-Schattenspiel von Bettina Beyer.
VGH-Geschäftsführer vor großen Herausforderungen
01.12.2021 18:20:11

Hoyerswerda. Über eineinhalb Jahre schon ist es her, dass die Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda den Wechsel in ihrer Führungsspitze vollzog, damals löste Steffen Löwe den langjährigen Leiter Rainer Warkus ab. Wir haben uns mit dem jetzigen Geschäftsführer getroffen und mit ihm über seine Pläne und die Zukunft der VGH gesprochen.(mp)
Ortszentrum neugestaltet
01.12.2021 18:15:02

Brehmen. Die Neugestaltung des Dorfzentrums im Großdubrauer Ortsteil Brehmen ist abgeschlossen. Wo sich laut Bürgermeister Lutz Mörbe früher ein undichter Dorfteich befand, erstreckt sich jetzt eine Rasenfläche. Eine Sitzmöglichkeit mit Fahrradständern und einem Wetterschutz steht sowohl Dorfbewohnern als auch Fahrradtouristen zur Verfügung. Den kleinen Spielplatz – einen Kletterturm mit Rutsche – wählte die Dorfgemeinschaft aus. Einen Teil des Projektes bildete auch die zeitgemäße Gestaltung der nahe gelegenen Bushaltestelle.(um)
Versammlung auf dem Kornmarkt abgebrochen
01.12.2021 18:13:13

Bautzen. Am Montag kam es auf dem Bautzener Kornmarkt zu einer Auseinandersetzung zwischen Versammlungsteilnehmern und der Polizei. Zu der angemeldeten Kundgebung trafen sich, anders als angemeldet und als aktuell laut der Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates Sachsen erlaubten 10 Personen, rund 350 Teilnehmer. Kurz vor 18 Uhr strömten sie auf den Platz. Dem Aufruf der Versammlungsbehörde die Teilnehmerzahl zu reduzieren, kam der Veranstalter laut der Polizeidirektion Görlitz nicht nach.(mp)