skip to content

Herrnhut kommt dem Weltkulturerbe näher
15.10.2021 18:32:15

Herrnhut. Die mögliche Aufnahme der Stadt Herrnhut in das Weltkulturerbe ist näher gerückt. So gibt es jetzt eine offizielle Einladung der US-amerikanischen Tochtersiedlung Bethlehem, sich an deren Bewerbung zu beteiligen. Außerdem hat der Freistaat Sachsen seine Unterstützung für das Vorhaben bekundet. Herrnhut bewirbt sich gemeinsam mit Bethlehem sowie Gracehill in Nordirland. Die Bewerbung erfolgt über die Vorschlagsliste der USA und damit unabhängig von weiteren deutschen und sächsischen Vorschlägen. Nach dem Vorbild von Herrnhut entstanden weltweit etwa 30 Siedlungen der Herrnhuter Brüdergemeine. Eine davon, das dänische Christiansfeld, besitzt bereits den Welterbe-Status. Die Siedlungen sind alle ähnlich aufgebaut mit dem Gemeindesaal und dem Gottesacker als zentralen Elementen.(um)
Neue Logistikhalle für Rehatechnik
15.10.2021 18:30:33

Pulsnitz. In Pulsnitz baut das Unternehmen MEDITECH Sachsen eine neue Halle für Rehatechnik. Damit investiert die Firma innerhalb von wenigen Jahren in ihr zweites Großbauprojekt. Auf der 1.700 Quadratmeter großen Nutzfläche sollen neben Lager-, Büro- und Besprechungsräumen im Obergeschoss, im Erdgeschoss auch zahlreiche Hochregale für Pflegehilfsmittel, eine moderne Versandstrecke sowie eine Reinigungsstrecke und Aufbereitungswerkstatt für Rehatechnik, wie z.B. Rollatoren, Rollstühle und Pflegebetten, entstehen. Das Unternehmen schafft so 15 neue Arbeitsplätze. Vier Monate nach dem Baustart nimmt die Logistikhalle nun langsam Gestalt an. Als nächsten Schritt erfolgt der Einbau der Bodenplatte. Im Frühjahr 2022 soll die Halle bezugsfertig sein, so das Unternehmen weiter.(pm/mp)
Umfrage - Tipps gegen schlechte Laune im Herbst
15.10.2021 18:12:49

Hoyerswerda. Der Herbst ist da und draußen färben sich die Blätter an den Bäumen langsam bunt. Wenn die Tage kürzer werden, leiden viele Menschen an schlechter Laune. Wir haben uns auf den Straßen Hoyerswerdas einmal umgehört, welche Tipps die Menschen haben und was man gegen schlechte Laune im Herbst tun kann.(fk)
Gedenkstein eingeweiht
14.10.2021 15:40:28

Falkenberg. Opfern von Kriegsflucht, Gewalt und Vertreibung wird in Falkenberg an der Elster auf besondere Weise gedacht werden. Auf Betreiben einiger Geschichtsfreunde der Stadt wurde nun unweit des Bahnhofs ein Gedenkstein für die Vertriebenen enthüllt.(tl)
LHV hofft auf den ersten Sieg beim 2. Auswärtsspiel in Chemnitz
14.10.2021 15:36:29

Hoyerswerda. Am Samstag machen sich die Sachsenliga-Männer des Lausitzer Handballvereins Hoyerswerda auf zum 2. Auswärtsspiel der Saison. Ihr Ziel ist diesmal die Sachsenhalle in Chemnitz. Gegen die Mannschaft des HSG Rottluff/Lok Chemnitz war der LHV zuletzt 2019 angetreten, damals beim Heimspiel in Hoyerswerda gewannen die Gäste mit 28:27. Vor dem Rückspiel war die Saison 19/20 damals aufgrund der Corona Pandemie abgebrochen worden. LHV Trainer Conni Böhme betont aber, dass es nach der Corona Pause eigentlich wieder bei null losgeht. Nach dem Unentschieden am vergangenen Sonntag hofft die Mannschaft aus Hoyerswerda nun den ersten Sieg einfahren zu können. Anwurf in der Sachsenhalle Chemnitz ist am Samstag um 17:00 Uhr.(pm/mp)
Abknattern mit 220 Mopeds
14.10.2021 15:31:18

Lauchhammer. Erinnern Sie sich noch? Im Frühjahr berichtete die Lausitzwelle über das bereits traditionelle "Anknattern - Der erste Zündfunkenflug des Jahres", bei dem sich rund 350 Simson und Ostfahrzeugliebhaber zu einer gemeinsamen ersten Ausfahrt trafen. Jetzt ist die Motorradsaison zu Ende und da liegt es auf der Hand sich wieder, diesmal zu einer abschließenden Ausfahrt zu treffen, dem "Abknattern - Der LETZTE Zündfunkenflug des Jahres". So geschehen am letzten Wochenende in Lauchhammer. 220 Mopeds und 17 Trabbis, Wartburgs und Ladas folgten dem Aufruf der SimsonFreaks Lauchhammer und Hottes Mopedwelt, die sich für die Organisation verantwortlich zeigen. Die Tour wurde traditionell in Lauchhammer gestartet und führte diesmal durch den Elbe-Elster-Kreis. Standesgemäß endete die Ausfahrt dann wieder am Vereinshaus der SimsonFreaks in Lauchhammer wo die Teilnehmer mit Speis´ und Trank versorgt wurden, bevor die meisten der liebevoll gepflegten und restaurierten Schmuckstücke zum Überwintern in die Garage geschoben werden. (seb)

Videoquelle: HottesMopedWelt
Stiftungsgelder für historische Orgel
13.10.2021 18:38:42

Hoyerswerda. Die Orgel der Hoyerswerdaer Kirche "Heilige Familie" soll saniert werden. Nach der kompletten Innensanierung mit neuem Anstrich und neuer Mikrofon- und Lautsprecheranlage ist jetzt die Orgel dran. Insbesondere die Luftkanäle aus Kiefernholz sind während der extrem heißen Sommer in den letzten drei Jahren vollkommen ausgetrocknet und es haben sich Risse gebildet. Während der warmen Jahreszeit kann die Jehmlich Orgel daher kaum bis gar nicht mehr gespielt werden. Des weiteren sind bei ihr die Pfeifen nach oben hin größtenteils offen, sodass Staub, Schmutz und Insekten hinein gelangten und einige verstummen ließen. Die Pfeifen sollen daher im Rahmen der Sanierung auch gereinigt werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 50.000 Euro. Zudem ist 2021 die Orgel zum "Instrument des Jahres" gekürt worden. Vielleicht auch deshalb hat sich die Lausitzer Seenlandstiftung dazu entschlossen, das Vorhaben großzügig zu unterstützen. Hoyerswerdas ehemaliger Bürgermeister Thomas Delling überreichte jetzt im Namen der Stiftung einen Scheck in Höhe von 45.000 Euro an die Kolpingsfamilie Hoyerswerda. Aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle seitens des Orgelbauers Jehmlich wird das Kircheninstrument allerdings nicht wie geplant zum diesjährigen Weihnachtsfest, sondern wohl erst zu Ostern kommenden Jahres wieder in voller Schönheit erklingen.(mp)
Elektrobus auf Testfahrten im Stadtverkehr
13.10.2021 18:37:59

Hoyerswerda. Durch die Straßen Hoyerswerdas rollt ein neuer Elektrobus. Mit dem "IKARUS CITY PIONEER" will man weitere Erfahrungen beim Betrieb von Elektrobussen in Bezug auf Reichweite und Einsatzbereitschaft erlangen, so die Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda VGH. Der Bus ist 12 lang und kommt auf eine Reichweite von ca. 200 Kilometern. Die Kosten liegen dabei allerdings 2 bis 3 mal höher bei einem normalen Dieselfahrzeug. Förderanträge wurden seitens der VGH bereits gestellt. Nach den ersten Testfahrten soll der Bus Mitte kommender Woche auch im regulären Linienbetrieb eingesetzt werden. Nach der Insolvenz und Neuausrichtung des Busherstellers Ikarus, konzertiert sich das Unternehmen auf Elektromobilität. Der City Pioneer ist nun eine der neuesten Entwicklungen. Bei der Vorstellung am Montag platzierte die VGH im Kontrast dazu daneben ihren historischen Ikarus 55. So stehen 50 Jahre Geschichte und Entwicklung im Bus- und Fahrzeugbau direkt nebeneinander.(pm/mp)
Knattern um den Partwitzer See
13.10.2021 18:16:00

Elsterheide. Am Wochenende zog es wieder zahlreiche Moped-Fans an den Partwitzer See. Hier treffen sie sich einmal im Jahr. Organisiert wird das Moped-Treffen vom Verein für historische Technik aus Lauta. Bei schönem Wetter waren so viele Teilnehmer wie noch nie vor Ort. Wir waren dabei.(mp)
Krematorium Elbe-Elster mit modernster Technik
12.10.2021 17:36:07

Herzberg. Krematorien haben es so an sich, dass sie in der Regel ein eher stilles Dasein führen. Das einzige Krematorium im Elbe-Elster-Kreis zog nun allerdings mit einer technischen Innovation sehr viel öffentliche Beachtung auf sich.(tl)
Ausbau der B169 geht voran
12.10.2021 17:31:09

Prösen. Die Arbeiten an der Ortsdurchfahrt Prösen, B169 gehen zügig voran. Ein erstes Teilstück vom Ortseingang bis Höhe Tankstelle konnte inzwischen wieder freigegeben werden. Ende Oktober soll nun mit den Fräsarbeiten zwischen Hauptstraße und Schmiedeweg begonnen werden. Dort kommt es dann zur Vollsperrung des genannten Abschnittes und zu Einschränkungen für die Anwohner. Die Anwohner werden über entsprechende Zufahrtsmöglichkeiten zu ihren Grundstücken rechtzeitig informiert. Insgesamt sollen die Arbeiten noch bis November 2022 andauern. Die bekannten Umleitungsstrecken sind ausgeschildert und bleiben bis zum Ende der Sanierung bestehen bzw. werden je nach Baufortschritt angepasst. Aktuell liege man gut im vorgesehenen Zeitplan. (tl/pm)
Kunstauktion im Kulturspeicher
12.10.2021 17:29:07

Berthelsdorf. Am Sonnabend, dem 23. Oktober, findet die 13. Kunstauktion der Stiftung für Kunst und Kultur in der Oberlausitz statt. Insgesamt 104 Werke von regionalen, aber auch von überregional tätigen Künstlern kommen dabei unter den sprichwörtlichen Hammer. Als Ort hat die Stiftung diesmal den früheren, heute als Kulturspeicher bezeichneten Kuhstall am Berthelsdorfer Schloss ausgewählt. Stiftungsvorstand Joachim Mühle erklärt, warum.(um)
Unentschieden in spannendem Ostsachsenderby
11.10.2021 18:39:58

Hoyerswerda. Das zweite Heimspiel des Lausitzer Handballverein Hoyerswerda endete am Sonntag mit einem Unentschieden. Gleich zu Beginn waren die Gäste vom SV Koweg Görlitz mit einem 0:2 in Führung gegangen. Die Männer aus Hoyerswerda versuchten den Anschluss zu halten, nach zahlreichen vergebenen Chancen, Latten- und Pfosten-Treffern seitens der LHVler stand es zur Halbzeit dann 8:11 für die Görlitzer. Auch mit Start in die zweite Halbzeit verlief das Spiel zunächst unverändert. Bei einem Zwischenstand von 15:19 nahmen die LHV-Trainer ihre letzte Auszeit und stellten ihre Abwehr noch einmal offensiver um. Den Spielern vom SV Koweg Görlitz fiel es von da an zunehmend schwerer, die Abwehr der Gastgeber zu durchbrechen. Immer wieder verwickelten sich die Spieler in Zweikämpfe. Als Ben Nitzsche vom Lausitzer Handballverein Hoyerswerda nach einem Eins gegen Eins gefoult wurde, musste Martin Philipp mit seiner dritten Zeitstrafe vom Feld. In Überzahl schafften die LHVler mit Ben Krahl den Ausgleich. Tobias Sieber setzte dann noch einen drauf und warf die 1. Männermannschaft aus Hoyerswerda kurz vor Schluss in Führung. Die Görlitzer schafften aber noch im letzten Moment den Ausgleich. Bis zum Ende gab es für die gut gefüllte Halle ein spannendes Spiel zu erleben.(pm/mp)
SV Preußen bittet um Unterstützung
11.10.2021 18:36:48

Elsterwerda. Die Beregnung des Rasenplatzes des Sportvereins Preußen in Elsterwerda ist vor allem in den Sommermonaten eine echte Tortour. Wie diese bisher vonstatten geht, führten die Mitglieder des SV Preußen Biehla in einem Internetvideo vor. Der hohe zeitliche und auch körperliche Einsatz bedarf einer nicht unerheblichen Anstrengung. Um diesen Aufwand zu minimieren, will man nun eine vollautomatische Beregnungsanlage installieren. Mithilfe der 99funken-Crowdfunding-Plattform der Sparkassen soll diese finanziert werden. Mitmachen kann jeder und es winken tolle Prämien für alle Co-Finanzierer. Unter der Internetadresse www.99funken.de/beregnungsanlage-preussen-1909 finden Interessierte alle Infos darüber, wie man den Verein bei seinem Vorhaben unterstützen kann. Die Aktion läuft noch bis zum 31.Oktober.(tl)

Peter Flache im RoederSaal
11.10.2021 17:46:37

Großröhrsdorf. Der kürzlich neu eröffnete RöderSaal in Großröhrsdorf hatte vergangenen Donnerstag wieder einen wunderbaren Gast im Haus. Der beliebte sächsische Kabarettist Peter Flache begeisterte sein Publikum gemeinsam mit der „Dresden Bigband“ im neu hergerichteten Jugendstilsaal. Wir waren vor Ort und haben mit den beiden Künstlern gesprochen.(fk)
Gewinner Fotowettbewerb „Hoyling"
08.10.2021 17:33:31

Hoyerswerda. Insgesamt zehn Gewinner können beim "Hoyling"-Fotowettbewerb nun ihre Preise abholen. Seit Juni dieses Jahres lädt der neue Foto-HotSpot der LebensRäume Hoyerswerda an der Giebelwand in der Teschenstraße 5 zum Posieren ein. Der fotografierte vervollständigt dabei durch sich selbst die Schmetterlingsform. Das Wohnungsunternehmen bedankt sich bei allen Einsendungen. Die zehn Gewinner konnten sich über Gutscheine und LebensRäume-Fanartikel freuen, heißt es vom Unternehmen weiter.(pm/mp)
Erstes Ostsachsenderby
08.10.2021 17:32:05

Hoyerswerda. Am Sonntag findet das erste Handball-Ostsachsendery statt. Um 17 Uhr trifft der Lausitzer Handballverein Hoyerswerda auf den Sportverein Koweg Görlitz. Gespielt wird in der Sporthalle des Berufsschulzentrum "Konrad Zuse". Mit dem SV Koweg Görlitz kommt ein Team nach Hoyerswerda, mit dem schon viele Schlachten geschlagen wurden. Im LHV-Team haben zudem mit den Baugstatt Zwillingen, Gary Biele und Patrick Michel vier Spieler ihre handballerischen Wurzeln in der Neiße-Stadt. Wichtig für alle Zuschauer ist, dass wie schon am ersten Heimspieltag die 3G-Regel in der Halle gilt.(pm/kr)
Dieselzüge haben ab 2031 ausgedient
08.10.2021 17:31:18

Ostsachsen. Viele Züge fahren derzeit noch mit Dieselantrieben, weil die Oberleitungen nicht genügend ausgebaut sind, um auf allen Strecken mit Strom zu fahren. Nun wurden die Ergebnisse einer Studie zum Thema alternativer Antriebsmöglichkeiten vorgestellt.(kr)
25 neue Bachelor
08.10.2021 17:16:53

Hoyerswerda. Die zunehmende Akademisierung von Berufen ist mittlerweile auch in Deutschland keine Ausnahmeerscheinung mehr. Häufig sind generelle Aufstiegschancen und berufliche Karrieren an einen Hochschulabschluss gebunden. Dies betrifft zunehmend auch Menschen, die bereits seit Längerem im Berufsleben stehen. Um beispielsweise eine Leitungsfunktion übernehmen zu können, bleibt dann häufig nur der Weg eines berufsbegleitenden Fernstudiums. Gefragt sind dabei Angebote, die ein Studium in Wohnortnähe, das heißt ohne lange Anfahrtswege ermöglichen. Das trifft offenbar auch auf die in Hoyerswerda ansässige Konrad Zuse Akademie zu.(hps)
Lausitztherme Wonnemar wieder geöffnet
07.10.2021 14:37:53

Bad Liebenwerda. Groß war der Schock als im vergangenen Jahr die Lausitztherme Wonnemar in Bad Liebenwerda ihre Tore schließen musste. Nach einigem Hin und Her will man nun mit neuem Betreiber den Neustart wagen und hat große Pläne für die Zukunft.(tl)