skip to content

Fensterkonzert im Pflegewohnheim
29.05.2020 17:28:30

Lohsa. In dieser schwierigen Zeit wollte das AWO-Pflegewohnheim in Lohsa seinen Bewohnern und Mitarbeitern eine kleine Freude machen. Also wurde kurzerhand am Mittwoch ein Hofkonzert veranstaltet. Dies lief unter dem Motto wir „ FENSTERL´N“.
Aktuelle Corona-Meldungen
29.05.2020 17:27:23

Lausitz. Zur Entwicklung bei den Corona-Infektionen in der Lausitz ist folgender Stand zu verzeichnen.

Im Landkreis Bautzen ist eine weitere Infektion gegenüber gestern gemeldet worden. Damit sind insgesamt 494 Erkrankungsfälle erfasst. 422 sind bereits wieder genesen. Im Landkreis Bautzen sind derzeit 53 Personen nachweislich an Covid-19 erkrankt. Im Landkreis Görlitz wurde eine Korrektur bei den Genesenen gemeldet. Statt 246 sind es hier 245 Personen. Im Kreis Oberspreewald-Lausitz ist ein neuer Fall bekannt geworden. Somit steigt die Zahl der Infizierten auf insgesamt 50. Alle Erkrankten im Spree-Neiße Kreis sind wieder genesen.(vu)
Aktuelle Corona-Meldungen
28.05.2020 17:08:24

Lausitz. Zur Entwicklung bei den Corona-Infektionen in der Lausitz ist folgender Stand zu verzeichnen.

Im Landkreis Bautzen sind 7 weitere Infektionen gegenüber gestern gemeldet worden. Damit sind insgesamt 493 Erkrankungsfälle erfasst. 409 sind bereits wieder genesen. Im Landkreis Bautzen sind derzeit 65 Personen nachweislich an Covid-19 erkrankt. Im Landkreis Görlitz wurde nach fast drei Wochen ein neuer Erkrankungsfall gemeldet. Damit liegt die Zahl nun bei 269 Personen, von denen allerdings nur ein Fall aktiv ist. Alle Erkrankten im Spree-Neiße Kreis sind wieder genesen. Im Kreis Oberspreewald-Lausitz ist weiterhin kein neuer Fall bekannt geworden.(vu)
Bürgerwiesen für die Neustadt
28.05.2020 17:05:54

Hoyerswerda. Mit dem Projekt „Stadtteilanker“ wollte die Kulturfabrik, im Rahmen eines Gebietsbezogenen-Projektes der RAA Ostsachsen und der Stadt Hoyerswerda, zu den Bewohnern der Hoyerswerdaer Neustadt gehen. Leider hat auch hier die Corona-Krise diesen Plänen einen Strich durch die Rechnung gemacht.(vu)
Rittergut soll abgerissen werden
28.05.2020 16:36:21

Reichenau. Das Reichenauer Rittergut soll verschwinden. Der Gemeinderat von Haselbachtal hat jetzt den Abriss des historischen Gebäudekomplexes beschlossen. Die Kosten in Höhe von knapp 490.000 Euro sollen zu 90 Prozent aus Mitteln des Landesprogrammes „Brachenberäumung“ kommen. Vom Rittergut stehen noch drei Wirtschaftsgebäude; das Herrenhaus wurde bereits vor 1980 abgerissen. Der Heimat- und Museumsförderverein Reichenau bedauert die Entscheidung: „Damit verschwindet der historische Kern unseres Dorfes“, so Vorsitzender Vincent Riemer. Freilich könne die Gemeinde den Erhalt des Rittergutes nicht stemmen, und einen Investor habe man trotz umfangreicher Bemühungen nicht gefunden. Der Verein will zukünftig durch eine Info-Tafel an das Gut erinnern.(um)
Gesundheitsmagazin vom 27.05.2020
27.05.2020 17:45:00

Hoyerswerda. In unserer Ausgabe des Gesundheitsmagazins informiert Apotheker Dr. Sten-Gunnar Zeitz über das Thema Nagelpilz.
Aktuelle Corona-Meldungen
27.05.2020 17:25:41

Lausitz. Zur Entwicklung bei den Corona-Infektionen in der Lausitz ist folgender Stand zu verzeichnen.
Derzeit meldet erneut nur der Landkreis Bautzen neue Erkrankungsfälle. Hier ist 1 weitere Infektion gegenüber gestern gemeldet worden. Damit sind insgesamt 486 Erkrankungsfälle erfasst. 367 sind bereits wieder genesen. Im Landkreis Bautzen sind derzeit 100 Personen nachweislich an Covid-19 erkrankt. Alle Erkrankten in den Landkreisen Görlitz und Spree-Neiße sind wieder genesen. Im Oberspreewald-Lausitz-Kreis ist auch weiterhin kein neuer Fall bekannt geworden.(vu)
Sportclub sucht FSJ-ler 
27.05.2020 16:36:43

Hoyerswerda. Der Sportclub Hoyerswerda ist mit rund 2.000 Mitgliedern der größte Sportverein der Zusestadt. Jetzt sucht der Verein wieder junge Leute zum Freiwilligendienst. Was die Teilnehmer des sogenannten FSJ erwartet, haben wir für Sie in Erfahrung gebracht.(hps)
Umzug der Leoparden
27.05.2020 16:06:25

Hoyerswerda. Am vergangenen Montag wurde die neue Leopardenanlage im Zoo Hoyerswerda eröffnet. Etwas mehr als ein Jahr hat es gedauert, um die rund 200 Quadratmeter große Anlage fertigzustellen. Ermöglicht wurde der Bau durch einen Großteil an Spenden- und Sponsoringgeldern, war aus dem Tiergarten zu erfahren. Leoparden-Männchen San zieht allerdings vorerst allein in das Gehege ein, da Partnerin BaoBao mit ihrem frisch geborenen Nachwuchs noch eine Weile in der sogenannten Wurfhöhle bleiben muss.(pm/kr)
Aktuelle Corona-Meldungen
26.05.2020 17:52:17

Lausitz. Zum Redaktionsschluss heute 18 Uhr war folgender Stand bei den Corona-Infektionen in Ostsachsen und Südbrandenburg zu verzeichnen:

Derzeit meldet erneut nur der Landkreis Bautzen neue Erkrankungsfälle. Hier sind 3 weitere Infektion gegenüber gestern gemeldet worden. Damit sind insgesamt 485 Erkrankungsfälle erfasst. 364 sind bereits wieder genesen. Im Landkreis Bautzen sind derzeit 109 Personen nachweislich an Covid-19 erkrankt. Alle Erkrankten in den Landkreisen Görlitz und Spree-Neiße sind wieder genesen. Im Oberspreewald-Lausitz-Kreis ist kein neuer Fall bekannt.
Tunnelsanierung verschoben
26.05.2020 17:44:44

Königshain. Die Sanierung des sogenannten Königshainer Tunnels an der A4 verschiebt sich um Jahresfrist. Das hat das Sächsische Landesamt für Straßen und Verkehr jetzt mitgeteilt. Demnach soll die Sanierung nicht, wie bislang vorgesehen 2022, sondern erst ein Jahr später beginnen. Gründe für die Verzögerung werden nicht genannt. Im Zuge der Sanierung soll zunächst die Nord- und anschließend die Südröhre ertüchtigt werden. Während des Umbaus wird der Verkehr in beide Richtungen durch jeweils eine Röhre fließen. Dadurch sollen Vollsperrungen und Umleitungsverkehr weitgehend vermieden werden. Die Sanierung des Tunnels sei erforderlich, da der Bau hinsichtlich der Sicherheit und der technischen Ausstattung nicht mehr dem aktuellen Standard entspricht, so das Landesamt. Der Tunnel unter den Königshainer Bergen war 1999 eröffnet worden und gehört zu den längsten Straßentunneln der Bundesrepublik.(um)
"Tierisches aus der Lausitz"
26.05.2020 16:01:57

Hoyerswerda. Für unsere neuste Ausgabe von Tierisches aus der Lausitz haben wir uns in den Hoyerswerdaer Zoo begeben. Dort haben wir uns mit Silke Kühn über das neue Insektenhotel unterhalten.
Tagebaurestloch wird bekalkt
26.05.2020 15:07:59

Sedlitz. Das Lausitzer Seenland erfreut sich weiterhin zunehmender Beliebtheit. Nicht zuletzt ist das den mittlerweile zahlreich entstandenen Badeseen geschuldet. Diese weisen dank der voranschreitenden Renaturierung bereits mehrheitlich eine gute Wasserqualität aus. Nun wird mit dem Tagebaurestloch Sedlitz ein weiterer Abschnitt der Gewässersanierung eingeleitet
Aktuelle Corona-Meldungen
25.05.2020 17:16:58

Lausitz. Zur Entwicklung bei den Corona-Infektionen in der Lausitz ist folgender Stand zu verzeichnen:
Derzeit meldet erneut nur der Landkreis Bautzen neue Erkrankungsfälle. Hier sind 2 weitere Infektionen gegenüber Freitag bestätigt worden. Damit sind insgesamt 482 Erkrankungsfälle erfasst. Im Landkreis Bautzen sind derzeit noch 109 Personen nachweislich an Covid-19 erkrankt.
Alle Erkrankten in den Landkreisen Görlitz und Spree-Neiße sind wieder genesen.
Im Oberspreewald-Lausitz-Kreis ist weiterhin kein neuer Fall aufgetreten. Hier sind aktuell noch 8 Personen als erkrankt gemeldet.(vu)
Elternbeirat beim LHV
25.05.2020 16:21:39

Hoyerswerda. Der Lausitzer Handballverein Hoyerswerda LHV will für seinen Kinder und Jugendbereich einen Elternbeirat einrichten. Das hat der Vereinsvorstand jetzt beschlossen, heißt es dazu in einer Mitteilung. Demnach sollen die Eltern für jede Mannschaft einen Vertreter benennen, der dem Vorstand und dem Trainer bei der Umsetzung der sportlichen und organisatorischen Aufgaben beratend zur Seite steht. Zudem sind die Elternvertreter angehalten, mitzuhelfen, insbesondere die Fahrten zu den Auswärtsspielen zu gewährleisten. Mit dem neu zu gründenden Elternbeirat wolle der Verein einen weiteren Schritt zur positive Entwicklung gehen, wird mitgeteilt.(pm/kr)
Brand einer Lagerhalle
25.05.2020 15:53:50

Wiednitz. Zu einem Brand kam es am Freitagabend in einer Lagerhalle im Bernsdorfer Ortsteil Wiednitz. Aus bislang unklarer Ursache waren Strohballen in Brand geraten. Das Feuer griff auch auf einen neben der Halle stehenden Container und auf außerhalb der Halle gelagerte Strohballen über. Das Gebäude brannte vollständig aus. Verletzt wurde nach ersten Angaben niemand. Angaben zur Schadenshöhe liegen derzeit noch nicht vor. Der Schaden wird jedoch auf mehrere 10.000 Euro geschätzt. Ein Brandursachenermittler hat erste Spuren gesichert. Die Kriminalpolizei ermittelt.(pk/vu)
Dachstuhl in Flammen
25.05.2020 15:52:33

Bautzen. Zu einem Brand kam es am Donnerstagabend in Bautzen. Aus bislang unklarer Ursache stand ein Teil des Dachstuhls eines Mehrfamilienhauses an der Schliebenstraße in Flammen. Über 70 Kameraden der umliegenden Wehren löschten den Brand. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehrmänner konnte ein Übergreifen auf weitere Teile des Daches verhindert werden. Verletzt wurde nach ersten Angaben niemand. Drei Bewohner wurden jedoch vorsorglich von Rettungskräften versorgt. Welche Schäden das Feuer im Inneren der Wohnungen verursacht hat, ist ebenfalls noch nicht genau geklärt. Beim Eintreffen der Polizei fiel diesen ein physisch auffälliger Bewohner auf. Die Beamten nahmen ihn in Gewahrsam, als er anfing Schaulustige und Einsatzkräfte zu bespucken. Die Kriminalpolizei hat erste Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen.(ln/vu)
Aktuelle Corona-Meldungen
22.05.2020 11:48:35

Lausitz. Zum Redaktionsschluss heute 18 Uhr war folgender Stand bei den Corona-Infektionen in Ostsachsen und Südbrandenburg zu verzeichnen:
Derzeit meldet erneut nur der Landkreis Bautzen neue Erkrankungsfälle. Hier sind 5 weitere Infektionen gegenüber gestern gemeldet worden. Damit sind insgesamt 480 Erkrankungsfälle erfasst. 349 sind bereits wieder genesen. Im Landkreis Bautzen sind derzeit 114 Personen nachweislich an Covid-19 erkrankt. Im Landkreis Görlitz ist seit dem 6. Mai keine Neuinfektion gemeldet worden. Hier sind insgesamt noch 29 Menschen infiziert. in den Landkreisen Oberspreewald-Lausitz und Spree-Neiße sind auch keine neuen Fälle bekannt. Alle Erkrankten im Spree-Neiße-Kreis sind wieder genesen.(vu)
Neusalza stärkt seine Magistralen
22.05.2020 11:47:19

Neusalza-Spremberg. Die Stadt Neusalza-Spremberg will für Rad- und Wandertouristen attraktiver werden. Diesem Ziel dient das jetzt vorliegende Konzept „Aufwertung der touristischen Magistralen entlang der Spree“, das vor allem eine bessere Erschließung des Spreeparks zum Ziel hat. Es sieht unter anderem die Schaffung von Verbindungen zum Oberlausitzer Bergweg und zum Spreeradweg vor. Beide Routen führen bislang größtenteils an Neusalza-Spremberg vorbei. Wichtigstes Einzelprojekt ist die Aufwertung des Wanderrastplatzes am Schloss Friedersdorf. Dort sollen ein öffentliches WC, zusätzliche Stellplätze, eine E-Ladestation sowie einen Grillplatz mit Schutzhütte entstehen. Der Serviceplatz Talstraße soll ebenfalls aufgewertet werden.(um)
Corona-Männertag
22.05.2020 11:41:14

Lausitzer Seenland. An Christi Himmelfahrt, am sogenannte Männertag, waren auch in der Lausitz allerorts Feierfreudige unterwegs. Die vorgegebenen Restriktionen schreckten offenbar nur Wenige, den Ausflug ins Grüne zu wagen. Auch in der traditionellen Radfahrerregion, im Norden des Landkreises Bautzen, strömten die Menschen an diesem Feiertag ins Freie.