skip to content

natürlich Lausitz: Die Stechpalme
06.12.2022 16:43:15

Lausitz. Dieses mal widmen wir uns einem Gewächs, welches 2021 als Baum des Jahres ausgezeichnet wurde. Alles Wichtige rund um die Stachelpalme, haben wir hier für Sie.
Kulturfenster: "Sankt Niklas war ein Seemann"
06.12.2022 16:42:15

Lausitz. Passend zum Nikolaustag zeigen Ihnen heute das offizielle Musikvideo zu „Sankt Niklas war ein Seemann“ von der Lausitzer Band Nordstern.
Adventstürchen vom 06.12.2022
06.12.2022 16:35:40

Lausitz. In unserem LAUSITZWELLE-Adventskalender öffnen wir heute das 6. Türchen. Wir schauen dabei nach Elsterwerda, dort präsentierte der Pop-Chor Bad Liebenwerda ein weihnachtliches Programm für die Gäste.
Kreisverband des Volksbundes ehrte engagierte Helfer
06.12.2022 15:49:02

Herzberg/E. Nach langer Pause trafen sich die Mitglieder des Kreisverbandes Elbe-Elster des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge in Herzberg. Im Mittelpunkt stand die Arbeit der vergangenen Monate und die Aktivitäten in der Zeit der Pandemie.(tl)
Nikolaus besucht Kitas
06.12.2022 15:46:58

Hoyerswerda. Zum heutigen Nikolaustag war der Alte, Bärtige Mann, heute natürlich auch in der Lausitz unterwegs und hat den großen und kleinen Kindern etwas in die Schuhe gesteckt , wenn diese sie ordentlich geputzt hatten.(gl)


Weitere Meldungen und Beiträge auf
https://www.lausitzwelle.de/



LAUSITZWELLE Radio und Fernsehen
Adventstürchen vom 05.12.2022
05.12.2022 17:14:15

Neschwitz. Nach dem 2. Advent haben wir auch wieder ein Adventstürchen für Sie. Diesmal waren wir im Herrschaftlichen Gasthof in Neschwitz, wo die Kita „Max & Moritz“ den Gästen ein Ständchen präsentierte. Viel Spaß mit dem „Kleinen Trommler“.(gl)

Weitere Meldungen und Beiträge auf
https://www.lausitzwelle.de/


LAUSITZWELLE Radio und Fernsehen
Weihnachtsmarkt auf dem Schloss- Gelände
05.12.2022 17:12:01

Elsterwerda. Zum fünften Mal luden Schülerinnen und Schüler des
Elsterschloss- Gymnasiums in Elsterwerda zum Weihnachtsmarkt auf dem Schloss- Gelände ein. Dieser fand wieder im Rahmen eines
Seminarkurses statt und zog unzählige Besucher an. Auch wir waren für
Sie vor Ort.


Weitere Meldungen und Beiträge auf
https://www.lausitzwelle.de/


LAUSITZWELLE Radio und Fernsehen
B 96 in ist wieder frei
05.12.2022 17:10:21

Oppach. Seit April diesen Jahres wurde die Bundestrasse 96 bei Oppach in einigen Bereichen ausgebaut und saniert und war infolgedessen für lange Zeit gesperrt. Was sich seitdem getan hat und wann die Arbeiten vollends abgeschlossen werden können, erfahren Sie jetzt.(gl)


Weitere Meldungen und Beiträge auf
https://www.lausitzwelle.de/


LAUSITZWELLE Radio und Fernsehen
Adventstürchen vom 02.12.2022
02.12.2022 16:27:22

Lausitz. Diesmal waren wir dabei im Kath. Kinderhaus »St. Elisabeth« in Hoyerswerda. Die Kinder haben in einer kleinen Morgenrunde einen kleinen Lichtertanz aufgeführt.
Waggonbauer fordern Antworten
02.12.2022 16:24:50

Niesky. Das Unternehmen Waggonbau Niesky, kurz WBN, kommt nicht zur Ruhe. Schon vor etwa eineinhalb Jahren hatte es hier einen Warnstreik gegeben. Auch jetzt versammeln sich wieder Beschäftigte des Unternehmens regelmäßig vor dem Werkstor. Allerdings gibt es einen entscheidenden Unterschied, wie Betriebsratsvorsitzender Peter Jurke betont
Übergabe des historischen Fußweges
02.12.2022 16:23:34

Hoyerswerda. Die Sanierung des historischen Gehweges in der Hoyerswerdaer Bahnhofsallee ist abgeschlossen. Am Donnerstag fand hierzu die feierliche Übergabe, durch Hoyerswerdas Oberbürgermeister Thorsten Ruban-Zeh statt. Neben Pressevertretern, lockte Kaffee, Kuchen und Glühwein auch viele Interessierte Städter zur Eröffnung. Der über 100 Jahre alte Gehweg bestand aus Mosaikpflaster mit Ornamenten, jedoch traten über die Jahre in vielen Bereichen Schäden auf. Die Planungen zur Erneuerung starteten bereits im September 2021, gefolgt vom Baubeginn ein Jahr später. Die Neugestaltung erfolgte dabei nach historischem Vorbild in der ursprünglichen Musterung. Eigens dazu verwendete das ausführende Bauunternehmen entsprechend angefertigte Maßschablonen. Zudem wurde die Höhenlage des Gehweges so verändert, dass ein größerer Abstand zu den Baumwurzeln entstand, um die dortigen Bäume längstmöglich zu erhalten. Gemeinsam mit der Reihe von Rosskastanien gehört das Ensemble in der Bahnhofsallee zu den Kulturdenkmalen der Zusestadt. Gefördert wurde das Vorhaben durch ein Bund-Länder Programm.(hps/gl)
Start Lebendiger Adventskalender
02.12.2022 16:22:19

Hoyerswerda. Gestern war es soweit, der Lebendige Adventskalender in der Hoyerswerdaer Neustadt hat begonnen. Das Erste Türchen startete in der Hufelandstraße im Nachbarschafthilfeverein „Grüner Hain“. Mit einer musikalischen Einstimmung für alle Neugierigen begann ein bewegungs,- und abwechslungsreicher Abend in gemütlicher Atmosphäre, bei dem es nur Wenige auf den Stühlen hielt. Neben selbstgemachten Leckereien gab es für die Kleinen die Möglichkeit einen Wunschzettel an den Weihnachtsmann zu verfassen. Das kulturelle Angebot, dass jeden Abend woanders stattfinden wird, soll speziell Kindern das Warten auf den Weihnachtsmann und die Bescherung verkürzen. Christian Völker-Kieschnick realisiert die Idee in diesem Jahr mit einem selbstentworfenen Kalender, an dem montags bis samstags jeweils an einem Ort in der Neustadt im wahrsten Sinne eine Tür geöffnet wird. Hinter jeder versteckt sich dann, Dank vieler Akteure, eine weihnachtliche Aktion. Schon heute Abend öffnet sich das Zweite Türchen, man darf also wieder gespannt sein.(jb)
Frag den Oberbürgermeister
01.12.2022 15:43:16

Hoyerswerda. Am vergangenen Freitag fand in der Brigitte-Reimann-Bibliothek wieder die Reihe „Frag den Oberbürgermeister“ statt. Zum letzten Mal in diesem Jahr hatten die Bürger der Stadt die Möglichkeit, mit Torsten Ruban-Zeh ins Gespräch zu kommen und aktuelle und längerfristige Fragen zu klären. Der Rathauschef stand mehr als anderthalb Stunden Rede und Antwort. Die Bürger interessierten sich diesmal zum Beispiel für die Themen Katastrophenschutz im Falle eines möglichen Black-Outs und Digitalisierungsprozesse und wie man im Alter damit zurechtkommt. Im Ortsteil Kühnicht bewegte die geplante Asylunterkunft und die Verkehrsführung in der sogenannten „Kühnichter Spange“. Im Rahmen des Projektes „Offene Werkstatt der Demokratie“ wird die Veranstaltungsreihe zusammen mit der Stadt Hoyerswerda einmal im Monat organisiert. Auch im kommenden Jahr soll sie fortgesetzt werden. Der nächste Termin findet am 27. Januar 17 Uhr statt.(fk)
Sportakrobaten verzaubern die Bühne
01.12.2022 15:40:48

Hoyerswerda. Auf der Bühne der Lausitzhalle Hoyerswerda verzaubern morgen die Sportakrobaten des SC Hoyerswerda alle Besucher mit ihrer Winteraufführung. Zum letzten Mal in diesem Jahr präsentieren die Sportlerinnen und Sportler ihr insgesamt 90-minütiges Programm den Besuchern. Die Show ist eine bunte Mischung aus hochkarätigen Wettkampfübungen und Phantastischen Shows, die die Sportakrobatik in all ihren Facetten zeigen soll. Das Programm hat bereits im Sommertrainingslager in diesem Jahr gestartet Gestalt anzunehmen. Von den Kleinen- bis zu den erstklassigen Wettkampfakrobaten sind alle mit dabei. Die Show wird um 15:30 Uhr und um 18 Uhr aufgeführt. Karten sind auf der Internetseite der Lausitzhalle Hoyerswerda erhältlich.(pm/cb)
Weihnachtsbaum der Kinder
01.12.2022 15:36:13

Elsterwerda . Seit einigen Jahren ist es eine schöne Tradition - die Kinder der Stadt schmücken gemeinsam mit Bürgermeisterin Anja Heinrich den Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz. Tatkräftige Unterstützung bekamen sie dabei wieder von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr. Geduldig nahmen die Kameraden die Kids mit in luftige Höhen, um den Schmuck fachgerecht an den Mann, beziehungsweise in dem Fall an den Baum, zu bringen. Zahlreiche Weihnachtssterne und weitere Schmuckstücke wurden dabei wieder von den Kindern selbst gebastelt. Für Kids der städtischen Kitas war der Gaudi wieder ein sichtliches Highlight. Süße Leckereien, also quasi das Plätzchen für zwischendurch, gab es außerdem – sehr zur Freude der zahlreichen Kids.(tl)
kommentiert: Kleiner blauer Ball
01.12.2022 15:34:51

Lausitz. In "kommentiert:", unserem Kommentar der Woche, spricht diesmal unsere Lausitzer Klima-Expertin Anja Paumen. Sie schaut nach Abschluss der Weltklima-Konferenz in Ägypten nun nochmal von ganz weit draußen auf unsere Erde.
Mit dem Dresdner Stollenmädchen unterwegs beim Striezelmarkt
30.11.2022 17:15:05

Lausitz. Die 17-jährige Salome Selnack aus Kamenz macht seit gut einem Monat neben ihrer Ausbildung als Konditorin einen ganz besonderen Job. Sie ist das 28. Dresdner Stollenmädchen und präsentiert jetzt für ein Jahr das sächsische Traditionsgebäck. Wir haben sie getroffen.(fk)
Führungswechsel bei SWH und Seenlandklinikum
30.11.2022 15:19:49

Hoyerswerda. Die Städtischen Wirtschaftsbetriebe Hoyerswerda SWH und das Lausitzer Seenlandklinikum bekommen eine neue Führungsspitze. Das hat der Stadtrat in seiner Sitzung am Dienstag einstimmig beschlossen. Demnach werden die SWH zukünftig von Thomas Bleier vertreten. Der 55-jährige ist derzeit noch als Geschäftsführer einer Dresdener Stadtentwicklungsgesellschaft aktiv. Seinen Chefposten wird Bleier zum Jahresbeginn 2023 antreten und damit seine Vorgängerin Anke Preuß ablösen. Die langjährige Prokuristin führt die SWH übergangsweise seit April dieses Jahres.
Das Lausitzer Seenlandklinikum wird erstmals in seiner Krankenhausgeschichte von einer Frau geführt. Mit 32 Jahren ist Juliane Kirfe zudem auch die jüngste Person, die jemals das Klinikum geleitet hat. Allerdings bringt Kirfe als derzeit noch Kaufmännische Direktorin des Hauses, bereits reichlich Krankenhaus-Erfahrung in den neuen Job mit. Amtsantritt für die Neue ist schon im Dezember dieses Jahres. Juliane Kirfe löst dann den bisherigen Geschäftsführer Mirko Papenfuß ab, der innerhalb des Krankenhaus-Trägers Sana neue Führungsaufgaben übernehmen wird.(hps)
Der LebensRäume Weihnachtsrobur
30.11.2022 15:18:48

Hoyerswerda. Fertig geschmückt stand er lange "im Stall" und nun ist er zum ersten Mal in diesem Jahr gestartet - der festlich geschmückte LebensRäume-Robur – der Weihnachtsbus der Genossenschaft. Seit 2020 tourt er durch die Region. Er ist fast nicht mehr wegzudenken, aus dem vorweihnachtlichen Geschehen. Der Weihnachtsmann und seine Helfer freuen sich nun erneut auf leuchtende Kinderaugen und winkende Hände. Er will auch in diesem Jahr kleine Wünsche der Genossenschafter berücksichtigen. Also lassen Sie es die Genossenschaft wissen, wenn der Weihnachtsbus auch in Ihr Wohngebiet kommen soll! Die geplanten Touren finden Sie immer im News-Bereich der Website unter lebensraeume-hy.de. Und wer „Robur on Tour“ sieht – die Genossenschaft freut sich über Fotos und Videos. Die können sie an marketing@lebensraeume-hy.de oder über Facebook weitergeben. Die Auftakt-Tour führte unter anderem in das Klinikum. Der Weihnachtsmann hatte viele Überraschungen für die Knirpse der Kinderklinik im Gepäck. (bw)
Erlebnispfad Guttauer Teiche wird neu gestaltet
30.11.2022 15:17:55

Guttau. Im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft wird zurzeit der Naturerlebnispfad Guttauer Teiche erneuert. In den Neunzigerjahren angelegt, ist der Pfad ein wenig in die Jahre gekommen und bedarf dringend der Erneuerung. Dies gilt insbesondere für die aus Holz bestehenden Wegelemente, wie Befestigungen, Brücken oder den Waldinselsteg. Doch auch visuell und didaktisch ist der Pfad nicht mehr auf dem neuesten Stand. So vermitteln künftig neben den klassischen Schautafeln auch Spurpfützen und Tasttische Wissen über die Natur des Biosphärenreservats. Aus den bisher drei unterschiedlichen Runden werden vier. Bei der Sanierung der Wege wird auf Barrierefreiheit Wert gelegt; allerdings ist diese nicht überall möglich. Auch eine barrierefreie Sitzgruppe mit Platz für Rollstühle wurde errichtet. Während der Arbeiten kann es zu Sperrungen kommen. Die Maßnahme soll bis Ende Februar 2023 abgeschlossen sein.(um)