skip to content

Eingestürztes Scheunendach
14.05.2021 15:37:09

Bad Muskau. Der Einsturz eines Scheunendaches sorgte am Mittwochmittag gegen 13:00 Uhr für einen Feuerwehreinsatz in Bad Muskau. Am Gehalm stürzte vermutlich durch den schlechten baulichen Zustand das Dach einer Scheune ein. Kräfte der Feuerwehr rückten an, begutachteten die Schadenstelle und sicherten die Umgebung. Die Polizei kam ebenfalls hinzu. mDie Kameraden der Feuerwehr forderten eine Drohne an, um sich aus der Luft ein Bild des Schadens zu machen. Derzeit ist noch nicht klar, ob noch weitere Teile des Gebäudes einsturzgefährdet sind. Verletzt wurde ersten Informationen nach niemand. Zum Zeitpunkt des Einsturzes fanden keine Baumaßnahmen oder ähnliches statt.
Lieferauto von Pizzeria verunfallt
14.05.2021 15:36:39

Caminau. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend gegen 19:00 Uhr auf der Bundesstraße 96 bei Caminau. Der Fahrer eines Toyota Yaris war in Richtung Hoyerswerda unterwegs, als er in einer Linkskurve bei regennasser Fahrbahn auf das Bankett kam und nach links von der Straße abkam. Der Kleinwagen, welcher zu einem örtlichen Pizza-Lieferdienst gehört, drehte sich einmal um die eigene Achse, durchbrach einen Wildzaun und blieb dann auf einer Wiese stehen. Sanitäter versorgten den Fahrer. Zur Kontrolle wurde er in ein Klinikum eingeliefert. Auch Kameraden der Feuerwehr Königswartha kamen an die Einsatzstelle, hatten aber keinen Handlungsbedarf. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen. Ersten Erkenntnissen nach könnte unangepasste Geschwindigkeit ursächlich für den Unfall sein.
Brandstiftung in Wohngebiet?
12.05.2021 15:40:29

Senftenberg. Gegen 06:00 Uhr wurden am Mittwochmorgen Kameraden der Feuerwehren Senftenberg und Brieske an die Johannes-R.-Becher Straße in Senftenberg alarmiert. Schon von weitem war eine starke Rauchentwicklung sichtbar. Am Einsatzort, fanden die Kameraden einen brennenden Sperrmüllhaufen vor. Zwei Trupps unter Atemschutz bekämpften die Flammen und konnten den Brand schnell löschen. Neben dem abgelagerten Sperrmüll nahm auch ein Verteilerkasten Schaden, weshalb umliegende Haushalte zum Teil keinen Strom und kein Fernsehen hatten. Die Stadtwerke kamen zur Behebung an die Einsatzstelle. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Eine Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.
Flurneuordnung
12.05.2021 15:39:57

Dörgenhausen. Grundstücke, egal ob mit einem Haus und Garten oder einem Feld sollten richtig eingemessen werden. Im Hoyerswerdaer Ortsteil Dörgenhausen ist das aber nie wirklich geschehen. Mittlerweile haben sich ehemalige Feldwege zu Straßen entwickelt und somit oftmals auch frühere Grenze verschoben. Um Klarheit zu bringen hat sich unter anderem Ortsvorsteher Eugen Diesterheft zu Aufgabe gemacht die Einmessungen im Ort endlich voran zu bringen.(mp)
50 Jahre Städtebauförderung
11.05.2021 17:37:24

Finsterwalde. In diesem Jahr begehen Bund, Länder und Kommunen gemeinsam das Jubiläum „50 Jahre Städtebauförderung“. Auch wenn Corona-bedingt der Tag der Städtebauförderung nicht wie in gewohnter Weise stattfinden kann, bietet die Stadt Finsterwalde virtuelle Rundgänge zu den Höhenpunkten der Stadterneuerung an. So wird es eine digitale Führung durch das neu sanierte Schloss Finsterwalde geben. Seit dem Jahr 1992 sind bisher etwa 61 Millionen Euro Fördermittel in die Sängerstadt geflossen. Dabei handelt es ich um eine Bündelung teils EU-weiter Förderprogramme. Mit Hilfe der Fördermittel konnten sämtliche Straßen und Plätze neugestaltet sowie eine Vielzahl von Gebäuden, darunter das Finsterwalder Schloss, saniert werden. Die Städtebauförderung wirkt als Impulsgeber für die Entwicklungen von ganzen Stadtteilen und privaten Investitionen in Gebäuden sowie als Job-Motor für das regionale Handwerk.(ss)
Spatenstich am Flugplatz
11.05.2021 17:29:51

Kamenz. Am Montag dem 10. Mai wurde am Kamener Flugplatz der Spatenstich für einen neuen Forschungs- und Entwicklungshangar gesetzt. Dort sollen, nach Angaben des Kompetenzzentrum für autonomes und elektrisches Fliegen, Laborräume für die Forschung an Drohnenflugzeugen eingerichtet werden. Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf etwa 10 Millionen Euro. Finanziert wird es aus den Strukturmitteln des Bundes für die Braunkohlereviere.(kr)
Tropfender Kesselwagen
11.05.2021 16:59:01

Senftenberg. Polizei und Feuerwehr wurden am Montagvormittag in die Güterbahnhofstraße nach Senftenberg gerufen. Dort hatte ein Zeuge bemerkt, wie aus einem mit Methanol befüllten Kesselwaggon Flüssigkeit tropft. Durch die Kameraden der Feuerwehr konnte das Leck an einer Armatur des Waggons behoben werden, so dass für Anwohner keine Gefahr bestand.
300 Jahre alter Olivenbaum aufgestellt
11.05.2021 16:50:24

Prietitz. Eine 300 Jahre alte und über 8 Tonnen schwere Olive hat unlängst den Weg von Nord-Italien in die Lausitz gefunden. Nach langer Vorbereitung steht sie nun seit gestern im Mammutgarten der Kohout´s Baumschule. Wir waren in Prietitz mit dabei und haben mit Leiter Jörg Kohout über die Einzelheiten gesprochen.
Gedenken zum Ende des Zweiten Weltkrieges
10.05.2021 18:34:47

Görlitz. Am Samstag, den 08.05., wurde in Görlitz den Opfern des 2. Weltkrieges gedacht. Am Vormittag wurde vom Görlitzer Oberbürgermeister Octavian Ursu und Bürgermeister von Zgorzelec Rafał Gronicz ein Kranz an der Kriegsopfergedenkstätte auf dem Städtischen Friedhof niedergelegt. Gemeinsam als Europastadt Görlitz/Zgorzelec wurde, auf der Altstadtbrücke, ein Zeichen für die Bedeutung des deutsch-polnischen Zusammenlebens gesetzt. Als Zeichen der Freundschaft und des Friedens ließen die Stadtoberhäupter Friedenstauben fliegen. Allerdings fand, aufgrund der Corona-Pandemie, die Veranstaltung in einem kleinen Rahmen und unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.(pm/tg)
Bürgermeisterwahlen
10.05.2021 18:31:43

Wittichenau/Kreba-Neudorf/Hähn. Bei der Bürgermeisterwahl am 09. Mai in Wittichenau wurde der amtierende Bürgermeister Markus Posch von der CDU mit rund 94% der Stimmen wiedergewählt. Damit bleibt er für weitere sieben Jahre im Amt. Posch stand als einziger Bewerber auf dem Wahlzettel, einen Gegenkandidaten gab es nicht. Die Wahlbeteiligung der rund 4.700 Wahlberechtigten lag bei knapp über 50 Prozent.
Im Kreba-Neudorf gewann Dirk Naumburger von der CDU die Wahl. Damit bleibt auch er weiterhin als Bürgermeister der Gemeinde tätig. Als einziger zur Wahl stehender Kandidat erreichte Naumburger gut 98 Prozent der Wählerstimmen. Der 44 -jährigen bekleidet das Amt seit 2014 als ehrenamtlich Bürgermeisters. Hauptberuflich ist der Polizeihauptkommissar bei der Bundespolizei als Dienstgruppenleiter tätig.
Und in der Gemeinde Hähnichen gewann nun mit einfacher Mehrheit der Einzelbewerber Dr. Matthias Zscheile die Wahl zum Bürgermeister. Er erreichte im 2. Wahlgang 48,1 Prozent der Stimmen und setzte sich damit gegen seine Konkurrenten von CDU und AFD durch. Patrick Schultze, CDU, und Heiko Titze, von der AfD erreichten jeweils 26 Prozent der Stimme. Die Wahlbeteiligung lag wie schon im ersten Wahlgang mit über 70 Prozent recht hoch.(mp
Kindersport im Freien
10.05.2021 18:20:50

Hoyerswerda. Bereits seit mehreren Wochen ist der Kindersport beim SC Hoyerswerda wieder möglich. Allerdings nur im Freien, denn die Hallen sind derzeit noch tabu. So können die Steppkes unter fachkundiger Anleitung auch weiterhin Koordination und Kondition trainieren, oftmals auch unter den Augen der Eltern oder Großeltern am Sportplatzzaun. Damit die Kleinen auch Spaß an der Bewegung haben können, ist viel vom Trainerteam des Kindersports zu organisieren und bisweilen auch zu improvisieren. Doch, so heißt es aus dem Sportclub dazu, man sei für alle Fälle gewappnet, damit es an keiner Stelle zum Sport-Stillstand kommt.(hps)
Sechs Verletzte nach Unfall
10.05.2021 17:17:02

Hoyerswerda. Am Sonntagnachmittag kam es auf der Nieskyer Straße in Hoyerswerda zu einem Unfall bei dem sechs Personen verletzt wurden. Gegen 15:30 Uhr kam ein VW Polo offenbar in die Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem Skoda Octavia. Die Seniorin aus dem VW wurde so schwer verletzt, dass sie in ein Klinikum gebracht werden musste. Aus dem Skoda wurden 2 Erwachsene und 3 Kinder vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt. Die Straße war für mehr als eine Stunde voll gesperrt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Bíldquelle: Lausitznews
Zwei Personen verletzt nach Unfall
10.05.2021 17:13:31

Bautzen. Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagmittag auf der Löbauer Straße in Bautzen. Aus bislang unklarer Ursache kollidierte hier ein Skoda und ein VW. Dabei wurden beide Fahrzeuge schwer beschädigt. Durch den Aufprall lösten in beiden Fahrzeugen die Airbags aus. Der Rettungsdienst musste sich um zwei verletzte Personen kümmern. Zu den genauen Umständen ermitteln nun Beamte der Polizei. Auf der Löbauer Straße kam es zu Verkehrseinschränkungen.
Die Online-Angebote der Stadtbibliothek
10.05.2021 16:52:05

Hoyerswerda. Viele Bibliothek stehen momentan leer. Besucher sind nun schon seit längerem nicht mehr gestattet und so müssen sich Büchereien Alternativen überlegen. Wir waren zu Besuch in der Stadtbibliothek Hoyerswerda und wollten erfahren, welche neuen Ausleihmöglichkeiten nun angeboten werden.
SC-Krabat-Firmenlauf verschoben
07.05.2021 16:53:53

Hoyerswerda. Sportler heutzutage nicht gerade einfach. Das spüren besonders die Sportvereine, die sich immer wieder etwas Neues für Ihre Mitglieder einfallen lassen müssen, um den geänderten Bedingungen Rechnung tragen zu können. So auch beim Sportclub Hoyerswerda, der in diesem Jahr die Zeitauflage des Krabat-Firmenlaufes veranstalten will. Allerdings ist der geplante Start nun auf den 30. Juni verschoben.
„Kühnichter Spange“ wird nicht umgesetzt
07.05.2021 16:29:21

Hoyerswerda. Die sogenannte Kühnichter Spange ist offenbar vom Tisch der Hoyerswerdaer Verkehrsplaner. Für eine Entlastung der Anwohner vom Autoverkehr wird nunmehr eine andere Regelung favorisiert. Demnach soll jetzt eine sogenannte unechte Einbahnstraße ausgewiesen werden, wie Verkehrsplaner Götz Gleiche im Rahmen einer Pressekonferenz mitteilte. Damit wird die Einfahrt in die Kühnichter Straße zukünftig nur noch stadtauswärts erfolgen können. Innerhalb der Straße sind allerdings beide Fahrtrichtungen möglich. Hintergrund der Neuregelung: Trotz der Verkehrsführung über die Umgehungsstraße und dem Aufstellen einer Blitzeranlage blieb die erwartete Entlastung der Kühnichter Straße aus. Täglich fahren hier nach wie vor rund 5.000 PKW, so Oberbürgermeister Torsten-Ruban-Zeh. Bereits ab Juni könnte das Vorhaben umgesetzt werden.(hps)
Fernwärmeversorgung unterbrochen
07.05.2021 15:39:33

Hoyerswerda. Die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda führen am Montag umfangreiche Freischaltungen im Fernwärmenetz durch. Baumaßnahmen machen die erforderlich, teilt das Unternehmen mit. Dadurch wird die Versorgung von 8 bis ca. 16 Uhr in nachfolgenden Bereichen unterbrochen:

Sputnik-Straße 1-7 und 20- 26
Armstrong -Straße 2-6
Tereschkowa-Straße 1-5; 7-17 und 19-25
Ziolkowskistraße 1-7 und9-17
Gagarin –Straße 1-11; 2-8; 13-17;16-20; 19-29; 22-26 und 28-32

Bei Störungen oder Rückfragen können sie sich über den 24 h Notruf unter 03571 / 41 42 41 an die VBH wenden.(bw)
Die neuen Ortseingangsschilder
07.05.2021 14:37:42

Königswartha. Die Stadt Königswartha ist für ihre Fischerei bekannt. Dass sollte nun auch auf Schildern an den Ortseingängen verewigt werden. Mehr dazu hat mein Kollege Matthias Pollmann.
Die Planung der neue Dorfmitte in Dörgenhausen geht in die nächste Runde
06.05.2021 17:18:32

Hoyerswerda. Der Hoyerswerdaer Ortsteil Dörgenhausen soll einen Zentralen Anlaufpunkt bekommen . Für die neue Dorfmitte am Gemeindehaus sind die Planungen daher im vollen Gange. Wir haben mit Ortsvorsteher Eugen Diesterheft zum atkuellen Stand gesprochen.
Ausstellung auf Gut Saathain
06.05.2021 16:22:42

Elsterwerda. "Perlensuche" heißt die aktuelle Kunst-Ausstellung auf Gut Saathain. Nur besuchen kann sie aktuell leider niemand. Elbe-Elster-Landrat Christian Heinrich-Jaschinski machte sich ein Bild von der Ausstellung und kam mit den Betreibern der renomierten Kulturstätte ins Gespräch über Möglichkeiten der Kultur in Zeiten der Pandemie.(tl)