skip to content

16. Lausitzkonferenz
24.09.2020 17:07:59

Hoyerswerda. In der Lausitzhalle in Hoyerswerda fand am Mittwoch, den 23.09, die 16. Lausitzkonferenz der DGB-Gewerkschaften aus Brandenburg und Sachsen statt. Gewerkschafter und Betriebsräte diskutieren mit Vertreter der Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft in mehren Workshops über Themen wie Infrastrukturausbau, alternative Energien und die Position von Gewerkschaften. Über alle dem schwebte der sogenannte Strukturwandel, welcher vor allem die Lausitz am stärksten beeinflusst. Aber was genau bedeutet dieser Strukturwandel für die Lausitz?(tg)
"Tierisches aus der Lausitz"
24.09.2020 09:11:19

Zittau. In unserer neusten Ausgabe von "Tierisches aus der Lausitz" waren wir noch einmal im Dreiländereck in Zittau. Diesmal sprachen wir mit Andreas Stegemann über die Publikumslieblinge im Tierpark: die Humboldt-Pinguine.(kr)
Sport im Park
24.09.2020 08:55:25

Spremberg. Den Sommer über trafen sich die Spremberger alle zwei Wochen zur sportlichen Betätigung im Stadtpark. Am vergangenen Sonntag fand die diesjährige Abschlussveranstaltung statt. Wir sprachen mit der Citymanagerin Madlen Schwausch, ob es auch im nächsten Jahr weitergehen wird.(mr)
Umfrage zum "Autofreien Tag"
22.09.2020 17:35:22

Lausitz. Bereits seit 20 Jahren wird immer am 22. Septembern der "Autofreie Tag" begangen. Unter dem Motto „In die Stadt– ohne mein Auto!“ soll an diesem Tag auf das Automobil und anderen Kraftfahrzeugen verzichtet werden. Was die Menschen in der Lausitz dazu bewegt, zeigen wir Ihnen jetzt.
"Spätschicht der Unternehmen"
22.09.2020 16:49:37

Hoyerswerda. Am vergangenen Montag stellte die Stadt Hoyerswerda die diesjährige "Spätschicht der Unternehmen" vor. Die von der städtischen Wirtschaftsförderung, der IHK Dresden und der Kreishandwerkerschaft Bautzen organisierte Veranstaltung findet am 9. Oktober statt. In der dritten Auflage warten wieder acht Unternehmen auf rege Teilnahme. Neben einen Blick hinter die Kulissen, können sich auch interessierte Bürger über Ausbildungs- und Jobmöglichkeiten informieren. Los geht es um 16.00 Uhr am Busbahnhof Lausitzer Platz. Es werden drei verschiedene Routen geben, auf denen zwei bis drei Unternehmensbesuche miteinander verbunden sind. Bei allen Touren werden die Teilnehmer mit einem Kleinbus zu den Unternehmen gefahren. In diesem Jahr stehen nur begrenzte Plätze zur Verfügung. Bis zum 7. Oktober werden Anmeldungen unter der E-Mail-Adresse: spaetschicht@hoyerswerda-stadt.de entgegengenommen. Weitere Informationen sind auf der Homepage der Stadt Hoyerswerda unter Wirtschaft und Spätschicht verfügbar.(mr)
Ergebnisse vom Wahlsonntag 20. September
22.09.2020 15:37:26

Oberlausitz. Neben den Wahlen in Hoyerswerda konnten die Bürger am vergangenen Sonntag in 3 weiteren Orten der Oberlausitz die Stimme für das neue Oberhaupt ihrer Gemeinde abgeben.(hps)
Deutsche Bahn baut aus
22.09.2020 15:04:30

Lausitz. Die Deutsche Bahn baut in Cottbus das modernste das modernste und umweltfreundlichste Bahn-Instandhaltungswerk in Europa. Bis zum Jahr 2026 werden 1.200 neue Industriearbeitsplätze und 100 Ausbildungsplätze entstehen. Das Werk ist das erste große Vorhaben, das auf Basis des Strukturstärkungsgesetzes des Bundes finanziert wird. Unter dem Motto "Die Kohle geht – die Bahn kommt" wurde der Plan für die Lausitz am vergangenen Donnerstag offiziell vorgestellt. Präsentiert wurde das Vorhaben unter anderem vom Bundesminister der Finanzen, Olaf Scholz, der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Andreas Scheuer, Ronald Pofalla, Vorstand Infrastruktur der Deutschen Bahn, und Prof. Sabina Jeschke, Vorstand Digitalisierung und Technik. Außerdem waren der Ministerpräsidenten von Brandenburg und des Freistaates Sachsen, Dr. Dietmar Woidke und Michael Kretschmer zu Gast. Mit Baubeginn 2023 entstehen am Standort des heutigen Bahnwerks Cottbus eine neue ICE-Halle für die schwere Instandhaltung von Elektrotriebzügen (ICE 4), eine Halle für die Umrüstung von Dieselfahrzeugen auf Hybridtechnik mit Elektroantrieb sowie ein Technologiezentrum zur Hybridforschung und moderne Lehrwerkstätten.(pm/mp)
"Nie wieder Treppensteigen"
22.09.2020 14:40:05

Hoyerswerda. Vergangenen Freitag lud die Wohnungsgesellschaft Hoyerswerda unter dem Slogan "Nie wieder Treppensteigen" zu einer sogenannten Open House Besichtigung ein. Präsentiert wurden Wohnungen in der Käthe-Niederkirchner-Straße 21 bis 25 und das Motto "Nie wieder Treppensteigen" kommt auch nicht von ungefähr, denn in allen Wohnungen wird, oder wurde bereits, ein neuer Fahrstuhl eingebaut. Die Wohnungsgesellschaft plant mit ihrer Aufzugsoffensive den kompletten Wohnkomplex I in Hoyerswerda mit Fahrstühlen zu versehen.(tg)
Dank VBH – ein Supersonntag
21.09.2020 17:03:34

Hoyerswerda. Es war ein äußerst gelungener Tag der erste Kindertobetag der Versorgungsbetriebe Hoyerswerda am Sonntag. Passend zum Weltkindertag befand sich auf dem Areal hinter dem Lausitzbad der große Hüpfburgenpark. Insgesamt 6 knall bunte Geräte hatte das Kinderland Böhm aufgebaut. Auf ihnen hatten zum Teil auch etwas größere und natürlich auch die kleinsten Besucher ihre helle Freude. Aber früh, übt sich wer Hüpfburgenbezwinger werden möchte. Auf Grund des Engagements der VBH war es ein Tag ohne Eintritt, ein Tag mit Herz aber auch ein Tag mit Einlass auf Grund des Hygienekonzeptes. Auf dessen Einhaltung wurde, an den einzelnen Stationen streng geachtet. Am dichtesten umlagert war der Bungee Trampolin auf dem sich viele ausprobiert hatten. Die Top Oldies von heute und Morgen sowie Musik von Steppkes für Steppkes lieferte die Lausitzwelle. Ein toller Tag dieser Kindertobesonntag der VBH. Er macht Lust auf mehr. Viele hoffen, dass es ihn auch im nächsten Jahr wieder geben wird. (bw)
Feier zum Weltkindertag 2020
21.09.2020 16:26:03

Spremberg. Auch in Spremberg wurde am vergangenen Sonntag der Weltkindertag gefeiert. In diesem Jahr ging es sportlich zur Sache. So luden das Netzwerk „Gesunde Kinder“ und das Albert-Schweitzer-Familienwerk Brandenburg alle Kinder zu einem Geschicklichkeits- und Barfußparcours ein. Dieser wurde im Spremberger Stadtpark aufgebaut. Neben Balancegeräten und Gleichgewichtstrainern, überzeugte die Steppkes besonders der Nackte-Füße-Pfad, wie er von den Mitarbeitern benannt wurde. In kleinen Plasteboxen konnten die Kinder verschiedene Gegenstände mit den Fußsohlen erfühlen. Aber auch die herkömmliche Straßenmalkreide fand großen Zuspruch und regte die Fantasie der Kinder an. So entstanden am Ende des Tages kleine Kunstwerke auf den Gehwegplatten im Stadtpark.(mr)
Torsten Ruban-Zeh wird neuer Oberbürgermeister
21.09.2020 16:23:25

Hoyerswerda. Wie in mehreren Orten der Lausitz wurde gestern auch in Hoyerswerda das neue Stadtoberhaupt gewählt. Vor 2 Wochen hatte der Urnengang in der Zusestadt für keinen der Kandidaten die erforderliche, absolute Mehrheit gebracht. Damit wurde ein zweiter Wahlgang erforderlich. Wie schon im ersten Durchgang heißt der Sieger vom Sonntag wiederum Torsten Ruban Zeh.(hps)
Forstmaschine abgebrannt 
21.09.2020 14:50:57

Mehltheuer. Am frühen Freitagabend kam es zum Brand einer Forstmaschine in einem Waldstück bei Mehltheuer. Ursache war vermutlich ein technischer Defekt. Eine große schwarze Rauchsäule wies der Feuerwehr den Weg. Bei ihrem Eintreffen stand das Gerät schon voll in Flammen. Durch die Hitze sind mit lautem Knall auch die Reifen geplatzt. Es mussten zudem erst mehrere hundert Meter Schlauchleitung zum Brandort gelegt werden. Personen kamen nach ersten Informationen nicht zu Schaden. Im Einsatz waren die Feuerwehren Großpostwitz, Cosul, Rascha, Ebendörfel und Cunewalde.(lausitznews/bw)
Heftiger Unfall
21.09.2020 14:42:22

Rothenburg. Samstagmittag kam es auf der Uhsmannsdorfer Straße, Ecke An der Bahn in Rothenburg, zu einem Verkehrsunfall. Dort hatte ein VW T5 einen Smart seitlich gerammt. Der kam ins Schleudern, überschlug sich mehrfach und landete anschließend hochkant an einem Grundstückszaun. Laut ersten Informationen ist bei dem Unfall niemand verletzt worden. Die Feuerwehr wurde ebenfalls alarmiert um die Einsatzstelle abzusichern. Die Straße war durch den Unfall voll gesperrt.(lausitznews/bw)
SC-Krabat-Firmenlauf im Koselbruch Schwarzkollm
18.09.2020 17:01:43

Hoyerswerda. Die Krabatmühle im Hoyerswerdaer Ortsteil Schwarzkollm ist der alljährliche Schauplatz der mittlerweile weit über die Region hinaus bekannten Krabatfestspiele. Wie fast alle Veranstaltungen des Jahres, fielen auch diese Aufführungen Corona zum Opfer. Ein Event ganz anderer Art hatte nun am vergangenen Mittwoch an historischer Stelle Premiere.(hps)
LHV startet in Leipzig in die neue Saison
18.09.2020 15:01:45

Hoyerswerda . Nach 195 Tagen ohne Wettkampf startet der Lausitzer Handballverein LHV jetzt mit einem Auswärtsspiel in die neue Saison. Zum Auftakt der Sachsenliga sind die Zusestädter beim LVB Leipzig zu Gast. Damit steht für die erste Männermannschaft am Samstag gleich die erste schwere Herausforderung im Haus. In der letzten Saison gab es bei den Leipzigern ein Unentschieden. Überhaupt wird diese Spielzeit anders als die vorherige sein, so Chefcoach Conny Böhme. Besonders die Fans werden das merken, denn Zuschauer der Gastvereine haben aktuell keinen Zutritt zur Spielstätte. Der LHV wird für seine Fans nun versuchen, wenigstens Sequenzen des Spieles auf seinen Social Media Kanälen live zu zeigen, heißt es dazu aus dem Verein.(pm/hps)
Senior prallt gegen Haus
18.09.2020 14:23:27

Weißenberg. Einen heftigen Verkehrsunfall hat es am Donnerstagnachmittag in Weißenberg gegeben. Aus noch ungeklärter Ursache ist am August-Bebel-Platz ein Skoda nahezu ungebremst gegen ein Haus geprallt. An der abbiegenden Hauptstraße war er einfach geradeaus gefahren. Die Beifahrerin wurde in dem Auto eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in eine Klinik. Der Fahrer kam mit einem Rettungswagen ebenfalls ins Krankenhaus. Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallgeschehen aufgenommen.(lausitznews/bw)
Startschuss für Herrenhaus-Sanierung
18.09.2020 14:12:44

Prietitz. Im Elstraer Ortsteil Prietitz ist am Donnerstag im Beisein des sächsischen Wissenschaftsministers Sebastian Gemkow der Startschuss für die Sanierung des Herrenhauses gegeben worden. Mit Unterstützung des Fördervereins und des Jugendclubs nimmt die Stadt Elstra zunächst eine Teilsanierung des Erdgeschosses vor. Neben der Sanierung der Sanitäranlagen soll die Heizungsanlage erneuert werden. Auch neue Fenster werden im Rahmen der Sanierung eingebaut. Eine Erneuerung erfahren ebenfalls die Fußböden im großen Vereinsraum und im Jugendclub. Bei den bereits erfolgten Abrissarbeiten haben die Mitglieder des Fördervereins und des Jugendclubs tatkräftig mit Hand angelegt. Insgesamt soll der erste Sanierungsabschnitt 330.000 Euro kosten, wovon 80 Prozent über das LEADER-Programm gefördert werden.
Wohnungsgesellschaft nimmt Anpassungen im WK VI vor
18.09.2020 13:08:21

Hoyerswerda. Am vergangenen Dienstag informierte die Wohnungsgesellschaft Hoyerswerda die Mieter bei einer Versammlung über das Vorhaben im Haus Ziolkowskistraße 2 bis 6. In dem Wohnblock innerhalb des Wohnkomplex VI steht fast jede zweite Wohnung leer, teilt die Wohnungsgesellschaft mit. Somit entschied das Unternehmen, nach intensiver Analyse, das Objekt vom Markt zu nehmen. Die Mieter werden dabei beim Umzug unterstützt. So sollen die Kosten des Umzugs sowie Montage- und Anschlussleistungen übernommen werden. Zusätzlich sollen kostenpflichtige Ummeldungen für beispielsweise Post, Fernsehen oder PKW erstattet werden. Zudem werden die Wohnwünsche der Mieter berücksichtigt, wird weiter mitgeteilt. Die Kapazitätsanpassung ist Teil des Programms zur langfristigen Aufwertung der Wohngebiete und zur Senkung des Leerstands.(pm/mr)
TV-Talk zur Oberbürgermeisterwahl in Hoyerswerda ...
17.09.2020 21:26:16

Hoyerswerda. ... am 20. September
in Kooperation mit dem Wochenkurier
Premiere im Koselbruch Schwarzkollm
17.09.2020 16:48:53

Hoyerswerda. Die erste Auflage des SC-Krabat-Firmenlaufes startete am Mittwoch pünktlich um 18 Uhr. Dabei waren 222 Läufer in 34 Teams, welche die 20 km lange Strecke zurücklegen mussten. Gewonnen hat das Team "Lausitzer Wolfsrudel". Trotz einem gewissen Ehrgeiz war der grundsätzliche Tenor aller Beteiligten: Die Teilnahme, gemeinsam Spass haben und die Freude an der Bewegung sind entscheidend. Einen längeren Beitrag dazu, gibt es in der Drehscheibe Lausitz am 18.09.2020.