skip to content

E-Carsharing geplant
26.02.2024 15:40:20

Hoyerswerda. In Hoyerswerda soll zukünftig sogenanntes Carsharing möglich sein. Das geht aus der Beschlussvorlage für die Stadtratssitzung am Dienstag hervor. Mit dem Mietangebot für Elektro-PKW soll der Öffentliche Personennahverkehr ergänzt werden. Zudem sind weitere Mobilitätsstationen geplant, wie sie bereits am Bahnhof und am Lausitzer Platz zu finden sind. Das Vorhaben ist Teil eines Förderprogramms, welches dazu dienen soll, die vorhandenen Verkehrssysteme zu vernetzen und den Rad- und Busverkehr sowie die Elektromobilität zu stärken. Darüber hinaus stehen auch Beschlüsse zu einem von der AfD beantragten Zweitgutachten zum Handelskonzept sowie zum Bürgerhaushalt der Zusestadt auf dem Tagungsprogramm. Die Stadtratssitzung wird am Dienstag ab 17 Uhr live auf der Internetseite hoyerswerda.de übertragen und ist später auf dem städtischen YouTube Kanal jederzeit abrufbar.(hps)
Letzte Chance für „100 Jahre Radio“ - Ausstellung
26.02.2024 15:33:23

Senftenberg. Anlässlich der nun schon 100-jährigen Geschichte des Radios läuft seit November eine Ausstellung zum Thema. Diese Woche kann man nun zum letzten Mal am Donnerstag in Senftenberg im Polenzhaus die Schau bestaunen. Besonders der Fokus auf die Lausitzer Radiogeschichte dürfte dabei sehr interessant sein. Denn hierzulande fanden sich schon früh Enthusiasten für das neue Medium. Die damalige Firma ARES, kurz für Arno Reimann-Gerätebau, stellte beispielsweise im Senftenberger Ortsteil Sedlitz Rundfunkempfänger her. Diese und viele weitere Exponate und Erklärungen sind vor Ort zusammengetragen worden. Am Donnerstagnachmittag ist die Ausstellung im Polenzhaus zum letzten Mal für Besucher geöffnet. Bei Fragen erreichen Sie die Organisatoren aus dem Heimatverein telefonisch unter 03573 2071 (fk).
Winterlichtfest im Pückler-Park
26.02.2024 15:25:39

Bad Muskau. Zahlreiche Besucher strömten am letzten Samstagabend in den Fürst Pückler Park Bad Muskau. Die Stiftung Fürst Pückler Park, die Stadt Bad Muskau und das polnische Łęknica luden wieder zum jährlich stattfindenden Winterlichtfest ein. Dabei wurden Altes und Neues Schloss sowie die Umgebung farblich in Szene gesetzt. Ab 18:30 Uhr verwandelten Lampionumzüge den gesamten Park in ein Lichtermeer. Startpunkte waren die Berg‘sche Kirchruine, das Alte Schloss, die Orangerie, der Pavillon auf polnischer Seite sowie das sogenannte „Weltende“. Am Ziel, der Wiese vor dem Neuen Schloss angekommen, gab es dann warme Speisen und Getränke sowie musikalische Unterhaltung der Band „Swing Along Weinböhla“. Unterstützt wurde das Winterlichtfest, wie jedes Jahr, wieder von zahlreichen Vereinen und Ehrenamtlichen.(is)
Sorbischer Ostereiermarkt
26.02.2024 15:23:32

Bautzen. Auch wenn es noch über einen Monat bis Ostern ist, hier und da sind schon die ersten bunten Eier zu sehen und zwar nicht nur im Supermarkt. In Bautzen fand am Wochenende der große Sorbische Ostereiermarkt statt.(mp)
Eine Runde Tacheles... mit Sebastian Krummbiegel
26.02.2024 13:29:20

Herzberg/E.. Die engagierte Herzberger Verlegerin und Inhaberin der dortigen Buchhandlung "Bücherkammer", Stephanie Kammer, hat eine neue Gesprächsrunde in der Elbe-Elster-Kreisstadt gestartet. Unter der Überschrift "Eine Runde Tacheles mit" will sie mit prominenten Menschen unserer Zeit ins Gespräch kommen. Ihr erster Gast im Herzberger Bürgerzentrum war Sebastian Krumbiegel. Dieser ist vor allem als Sänger der Band "Die Prinzen" bekannt. Der ehemalige Thomaner feierte vor allem in den 1990er Jahren mit den Prinzen große Erfolge. Daneben verfolgt er aber auch verschiedene Projekte als Solokünstler.(tl)
Im Gespräch mit Marten Frontzek
23.02.2024 15:07:18

Amt Kleine Elster. Auch diese Woche waren wir wieder unterwegs mit unserem neuen Format, Bürgermeister-Sprechstunde. Hier stellen wir den Bürgermeistern und Amtsdirektoren der Elbe-Elster-Region ihren Fragen. Diesmal waren wir zu Gast an der F60 im Amt Kleine Elster bei Amtsdirektor Marten Frontzek.
"Der Mann, der am Ersticken war"
23.02.2024 15:06:34

Görlitz. Wes Anderson ist ein begnadeter Regisseur. Jene, die das Glück hatten bei ihm am Set stehen zu dürfen- und ihn beim Dreh beobachten konnten, hatten schnell den Eindruck, dass Anderson den Film während der Dreharbeiten bereits so sieht, wie ihn die die Zuschauer im Kino erleben werden. Einer, der im Film Grand Budapest Hotel mitgespielt hat, ist Bernhard Kremser. Der Görlitzer Künstler kann außer Schauspiel noch eine ganze Reihe mehr - und er hat in Sachen Film noch viel vor in der Lausitz.
Ein weiterer Schritt Richtung Forschungsstandort
23.02.2024 14:22:15

Görlitz. Das Deutsche Zentrum für Astrophysik hat sich in Görlitz angesiedelt. Gestern übergaben, im Rahmen einer feierlichen Einweihung, Bundesforschungsministerin Bettina Stark Watzinger und der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer den symbolischen Schlüssel an den designierten Gründungsdirektor des DZA, Professor Günther Hasinger.(rs)
Power2Change - Ausstellung
23.02.2024 11:34:30

Hoyerswerda OT Knappenrode. Selten passten ein Ausstellungsraum und ein Ausstellungsthema besser zusammen als jetzt. Denn in der Energiefabrik in Knappenrode wird in der Ausstellung Power2Change eine nun mögliche Zukunft gezeigt. Es geht um nichts weniger als die „Mission Energiewende“. Mit welchem Treibstoff werden wir künftig unsere Fahrzeuge betanken? Welche Rohstoffe werden die Basis für die Produkte sein, mit denen wir uns im Alltag umgeben? Wie sieht die Medizin der Zukunft aus? Vom 1.März bis zum 26.Mai können die Besucher hier diese Fragen stellen. Hier werden Zukunftskonzepte und Technologien erfahrbar. Der Stand der Forschung und die Ideen und Projekte, mit denen sich die Wissenschaft aktuell beschäftigt, bekommen hier ihren Raum. Verschiedene Themenbereiche zeigen, wie eine sichere, bezahlbare und klimaneutrale Versorgung mit Energie und Rohstoffen funktionieren kann. Und wenn man in die Zukunft blickt, dann dürfen auch die Medien nicht zu kurz kommen. Augmented-Reality macht sie möglich, die Zeitreise in die Energie-Welt von Morgen.(fk)
12 Millionen für Sanierung und Neubau
22.02.2024 15:46:23

Hoyerswerda. Erst zum Monatsanfang Februar dieses Jahres wurde es neu bezogen, das WH-Wohnzimmer der Wohnungsgesellschaft Hoyerswerda im Globus SB-Markt. Mit der Wahl des neuen Anlaufpunktes für Mieter und Mietinteressenten ist man offenbar zufrieden, wie in einem Gespräch mit Geschäftsführer Steffen Markgraf zu erfahren war. Das gilt auch für das zurückliegende Geschäftsjahr des städtischen Unternehmens.
„Tatort Fensterscheibe“
22.02.2024 15:15:27

Görlitz. Das Zwitschern der Vögel, langsam – und noch vereinzelt – ist es wieder zu hören, bis es zu Konzerten in der Natur wird. Doch nicht alle Vögel erleben das neue Frühjahr. Einige werden am „Tatort Fensterscheibe“ ihr jähes Ende finden. Eine Sonderausstellung im Naturkundemuseum erklärt die Taten, nennt die Täter und zeigt auf, wie solche Taten minimiert, gar verhindert werden können. Die siebenjährige Martha hat einige Szenen in diesem Beitrag aus ihrer Sicht gedreht, denn ihr tun die Tiere leid. Und: dass es so schlimm ist, hatte sie nicht erwartet.(rs)
kommentiert.: "Grenzen"
22.02.2024 14:55:18

Lausitz. Diese Woche in Kommentiert spricht der ehemalige Oberbürgermeister von Görlitz, Rolf Karbaum, zu einem Thema, von dem die östlichste Stadt Deutschlands stark betroffen ist: von Grenzen.(fk)
Kammermusikfest Oberlausitz Akademie | Schloss Gröditz | Abschlusskonzert Baruth | Nils Mönkemeyer
21.02.2024 17:42:32

Malschwitz OT Baruth. Im Schloss Gröditz fand in der vergangenen Woche die Kammmermusikfest Oberlausitz Akademie statt. Junge Musiktalente aus den Landkreisen Bautzen und Görlitz haben den historischen Gemäuern mit klassischer Musik neues Leben eingehaucht. Krönender Abschluss war dann am Wochenende das große Abschlusskonzert in Baruth. Wir haben diesmal nun alles Wissenswerte zur Akademie und natürlich den jungen Musikern.(mp)
Der Neue am Pult
21.02.2024 16:28:41

Lausitz. Das LAUSITZWELLE Radio hat eine neue Stimme. Die Rede ist von Ingo Schleiernick, der seit Wochenbeginn das Moderatorenteam um LAUSITZWELLE - Urgestein Bernd Wogawa und seine Kollegen Barbara Peschke und Alexander Schkade regelmäßig bereichern wird. Ganz neu in der Lausitzer Radiolandschaft ist der Neue allerdings nicht. So war Ingo in der Vergangenheit regelmäßig bei den Kollegen von Radio WSW aus Weißwasser zu hören.(hps)
Rittergut soll zum kulturellen Leuchtturm werden
20.02.2024 17:21:51

Weißenberg OT Gröditz. Im Weißenberger Ortsteil Gröditz hat sich am Wochenende Geschichtsträchtiges ereignet. Auf dem ehemaligen Rittergut fand nämlich das erste Treffen von Vertretern aus Politik, Kultur und Wirtschaft statt. Dabei ging es um nichts Wichtigeres als die Zukunft des Schlosses und dessen angrenzende Liegenschaften. Die Kammermusikfest Oberlausitz Akademie warf dabei ihren Schatten voraus und zeigt eindrucksvoll, was in so einem schönen alten Haus möglich ist.(mp)
Kammermusik Akademie mit krönendem Abschluss
20.02.2024 16:27:08

Baruth. Am Wochenende fand der große Abschluss der diesjährigen Kammermusikfest Oberlausitz Akademie statt. 15 Akademisten unter anderem aus Görlitz, Löbau und Bautzen haben eine Woche lang auf Schloss Gröditz bei Weißenberg miteinander musiziert. Mit ihren Streich-, Holz- und Blechblasinstrumenten bildeten sie insgesamt neun Kammermusikensembles. Gemeinsam mit den Dozenten ging es dabei nicht nur darum sein eigenes Instrument besser zu beherrschen, sondern auch das Zusammenspiel innerhalb der Kammermusik zu stärken. Krönendes Ende war das große Abschlusskonzert in der Baruther Kirche am Sonntag, zu der neben den Familien und Unterstützern auch zahlreiche begeisterte Gäste willkommen waren. Die Kammermusikfest Oberlausitz Akademie findet alle zwei Jahre auf dem Stammsitz auf Schloss Gröditz statt. Einen ausführlichen Bericht zur Akademie sehen sie morgen in der Drehscheibe Lausitz im LAUSITZWELLE Fernsehen.(mp)
Neuer Direktor der Tanzcompagnie am Gerhard Hauptmann-Theater
20.02.2024 15:07:14

Görlitz. Massimo Gerardi ist ab der Spielzeit 2024/2025 neuer Direktor der Tanzcompagnie am Gerhard Hauptmann-Theater in Görlitz. Der Tänzer und Choreograf stammt aus Italien, absolvierte seine Ausbildung und hatte dort auch seine ersten Engagements. Später arbeitete er in dem Bereich an deutschen Häusern, unter anderem in Augsburg, Nürnberg, Dortmund und Dresden. Später unterrichtete er auch, zum Beispiel an der Palucca Hochschule für Tanz in Dresden und an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. „In dem Bewerbungsverfahren gingen über 40 meist hochqualifizierte und engagierte Bewerbungen ein, sodass die Auswahl schwerfiel“, erklärt Intendant Daniel Morgenroth. Mit Gerardi habe man aber einen erfahrenen und inspirierten Tänzer und Choreografen gewinnen können, der Elemente des klassischen Balletts mit zeitgenössischer Tanzsprache kombiniert. Ohne die Auftritte der Tanzcompagnie sind viele Stücke am Theater in Görlitz nicht denkbar.(fk/rs)
Kulturfenster: „Die Comedian Harmonists“
20.02.2024 14:03:30

Lausitz. Wann waren Sie denn das letzte Mal im Theater? Vielleicht tragen wir mit unserem heutigen Kulturfenster dazu bei, dass Sie demnächst der neuen Bühne in Senftenberg einen Besuch abstatten. Dort ist aktuell das Stück „Die Comedian Harmonists“ zu sehen. Ein Stück über einen Mann mit Leidenschaft für A-Capella Musik, abgerundet mit Charme und viel Humor. Viel Spaß.
Abschied von langjährigem Lausitz-Center Che
19.02.2024 16:28:47

Hoyerswerda. Das Lausitz-Center in Hoyerswerda. Eine Institution für alle, die Shoppen lieben, nicht nur für Hoyerswerdaer, sondern auch für Menschen aus den vielen Ortschaften außerhalb der Zusestadt. Über 20 Jahre war Dieter Henke hier der Chef. Nun hat er die Geschäfte an Madeleine Matschke übergeben. Am Freitagabend wurde er von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gebührend verabschiedet. Für persönliche Glückwünsche reihten sich zahlreiche Wegbegleiter in einer langen Schlange. Fest stand der Abschied schon länger aber spätestens bei der Überraschung der Seenland Fanfaren des SC Hoyerswerda wurde es doch sehr emotional. Bereits im Ruhestandsmodus kleidete sich der nun Ex-Lausitz-Center Chef schon mal in Jeans und T-Shirt und überlässt nun die großen Gesten und Aktionen seiner Nachfolgerin, über deren Folge er sehr froh ist.(fk)
natürlich Lausitz: Das Schneeglöckchen
19.02.2024 16:11:28

Lausitz. In "natürlich Lausitz" erfahren Sie diesmal, wie könnte es anders sein, alles wichtige rund ums Schneeglöckchen.(mp)