skip to content

Drehscheibe Lausitz vom 06.12.2022
 

 
 

natürlich Lausitz: Die Stechpalme
06.12.2022 16:43:15

Lausitz. Dieses mal widmen wir uns einem Gewächs, welches 2021 als Baum des Jahres ausgezeichnet wurde. Alles Wichtige rund um die Stachelpalme, haben wir hier für Sie.

Kulturfenster: "Sankt Niklas war ein Seemann"
06.12.2022 16:42:15

Lausitz. Passend zum Nikolaustag zeigen Ihnen heute das offizielle Musikvideo zu „Sankt Niklas war ein Seemann“ von der Lausitzer Band Nordstern.

Adventstürchen vom 06.12.2022
06.12.2022 16:35:40

Lausitz. In unserem LAUSITZWELLE-Adventskalender öffnen wir heute das 6. Türchen. Wir schauen dabei nach Elsterwerda, dort präsentierte der Pop-Chor Bad Liebenwerda ein weihnachtliches Programm für die Gäste.

Kreisverband des Volksbundes ehrte engagierte Helfer
06.12.2022 15:49:02

Herzberg/E. Nach langer Pause trafen sich die Mitglieder des Kreisverbandes Elbe-Elster des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge in Herzberg. Im Mittelpunkt stand die Arbeit der vergangenen Monate und die Aktivitäten in der Zeit der Pandemie.(tl)

Nikolaus besucht Kitas
06.12.2022 15:46:58

Hoyerswerda. Zum heutigen Nikolaustag war der Alte, Bärtige Mann, heute natürlich auch in der Lausitz unterwegs und hat den großen und kleinen Kindern etwas in die Schuhe gesteckt , wenn diese sie ordentlich geputzt hatten.(gl)


Weitere Meldungen und Beiträge auf
https://www.lausitzwelle.de/



LAUSITZWELLE Radio und Fernsehen

Zweite Kita-Weihnachtsfahrt
06.12.2022 14:35:59

Lauchhammer. Am 13. Dezember ist der Weihnachtsmann in Lauchhammer wieder per Feuerwehr unterwegs zu den Kindergärten der Stadt. Begleitet wird er von Schneemann Eimerhut und Bürgermeister Mirko Buhr. Im Gepäck haben sie prall gefüllte Säcke mit allerlei Obst und Naschereien. Insgesamt besuchen derzeit 671 Kinder die neun Kindertagesstätten in Lauchhammer.(tl/pm)

Bildquelle: Stadt Lauchhammer

Adventssingen der Kinder
06.12.2022 14:33:41

Kamenz. Am vergangenen Samstag kamen erstmals Kinder vom Tomogara Sportzentrum Kamenz, unter Leitung von Frau Kerstin Weber ins AZURIT Seniorenzentrum Bautzner Berg nach Kamenz, um die Bewohner mit weihnachtlichen Klängen zu erfreuen. Sie war eine von vielen Einrichtungen, die die Kinder am Abend besuchten. Mit Laternenlicht, Gedichten und Weihnachtsliedern soll die Aktion älteren Menschen Freude bringen. Auch am Donnerstag vor Weihnachten wollen Hortkinder aus der Grundschule am Forst mit ihren Stimmen weihnachtlicher Stimmung aufkommen lassen. Sie singen dann am Vormittag für die Bewohner und Pfleger des AZURIT Seniorenzentrums Kamenz.(fk)
 

Kampfmittelbeseitigung am 7.12.
06.12.2022 14:31:25

Plessa. Am 7.Dezember kommt es im Bereich Hohenleipisch zur Sprengung von Fundmunition. Das Amt Plessa hat daher einen Sperrkreis eingerichtet, welcher ab 9 Uhr ohne Befugnis nicht mehr betreten werden darf. Der Sperrkreis erstreckt sich im Bereich zwischen Hohenleipisch, Döllingen und dem Loben. Der Sperrkreis wird durch Kameraden der Feuerwehren und der Polizei abgesichert. Weitere Informationen dazu finden Interessierte auf www.plessa.de (tl/pm).

Bildquelle: Amt Plessa

Schützenhaus-Sanierung ist vorerst abgesagt  
06.12.2022 14:29:40

Weißenberg. Die Sanierung des Weißenberger Schützenhauses muss weiter warten. Wie Bürgermeister Jürgen Arlt (parteilos) auf Anfrage mitteilt, musste man bei der Aktualisierung der Planung feststellen, dass sich die Kosten mehr als verdoppelt haben. Den somit erforderlichen Eigenanteil könne die Stadt nicht aufbringen. Auch die Trennung in zwei Teilprojekte helfe nicht. Für die bloße Brandschutzertüchtigung des Saals seien 185.000 Euro erforderlich, zur Verfügung stehen aber nur 120.000 Euro. Deshalb habe der Stadtrat beschlossen, auf die erforderliche Überarbeitung des Fördermittelantrags zu verzichten und diesen stattdessen zurückzuziehen. Jürgen Arlt betont, dass das Schützenhaus aufgrund des Bestandsschutzes weiter genutzt werden kann wie bisher.(um)

Brückenbau beginnt im März
06.12.2022 14:25:24

Soritz. Brückenbau beginnt im März

Der Ersatzneubau der Brücke über das Wuischker Wasser in Soritz soll Anfang März 2023 beginnen und bis Ende Juli abgeschlossen sein. Dies geht aus der jetzt vom Landratsamt Bautzen veröffentlichten Ausschreibung hervor. Ursprünglich sollte der Neubau bereits 2022 erfolgen, die Zuweisung von Fördermitteln durch die Landesdirektion Sachsen hatte sich jedoch verschoben. Der Ersatzneubau der Brücke über das Wuischker Wasser gehört zu den insgesamt fünf Maßnahmen, für die der Kreistag Ende 2021 zusätzliche Eigenmittel bereitgestellt hat. Bei der letzten Hauptprüfung, die bereits 2016 stattgefunden hatte, erhielt die Soritzer Brücke die Note „3“, was dem Zustand „nicht ausreichenden“ entspricht. Die Note, die im schlechtesten Falle vergeben wird, ist die 4.(um)

Kooperation mit polnischer Oberförsterei
06.12.2022 14:21:34

LK Görlitz. Zwischen dem Landkreis Görlitz und Polen besteht nun eine Kooperationsvereinbarung zur grenzüberschreitenden Umweltbildungsarbeit. Das unterzeichneten der polnische Förster der Oberförsterei Wymiarki, Zdzislaw Wozny, und der Leiter des Dezernates 3 im Landkreis Görlitz, Thomas Rublack. Ziel sei die zukünftige Erschließung von Fördermöglichkeiten, bei denen sowohl Kleinprojekte, Infoveranstaltungen sowie Großprojekte ermöglicht werden. Mit der grenzübergreifenden Kooperation soll die Wichtigkeit von Umweltbildung und die Erhaltung der Umweltbildungsstelle Wolf untermauert werden, so das Landratsamt Görlitz in einer Mitteilung.(pm/cb)

Bildquelle: Landratsamt Görlitz

Engere Zusammenarbeit zwischen LMBV und LEAG
06.12.2022 14:16:12

Lausitz. Die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV) und die Lausitz Energie Bergbau AG (LEAG) unterzeichneten eine Absichtserklärung für eine künftig enger Zusammenarbeit. Die beiden Unternehmen beabsichtigen ihre jeweiligen Ressourcen und Kapazitäten zu bündeln um sie für die Herstellung einer nachhaltigen Bergbaufolgelandschaft zu nutzen. Themenschwerpunkte seien der natürliche Wasserhaushalt, Klimawandel, Sicherung von Kippenflächen sowie berg- und umweltrechtliche Genehmigungsverfahren. „Unser aller Ziel muss es sein, nach dem Bergbau Raum für neue Entwicklungen der natürlichen Umwelt sowie für wirtschaftliche und soziale Entwicklungen zu schaffen.“, so der Kaufmännischer Geschäftsführer der LMBV, Gunnar John.(pm/cb)

Bildquelle: www.lmbv.de

Erster Geflügelpestfall
06.12.2022 14:10:22

LK Bautzen. Im Landkreis Bautzen wurden der erste Fall der Geflügelpest amtlich festgestellt und bestätigt, dies teilte das Landratsamt mit. Bis auf Widerruf müssen sich Geflügelhalter im aktuellen Geltungsbereich nach einer neuen Allgemeinverfügung richten. Dazu gehört unter anderem die sofortige Absonderung der Tiere von Wildvögeln. Gemeinden und Gemarkungen im Landkreis Bautzen wurden nun in Schutzzonen und Überwachungszonen eingeteilt. Die nun geltenden Maßnahmen sowie alle betroffenen Gebiete können auf der Internetseite des Landkreises (Einblenden www.landkreis-bautzen.de) nachgelesen werden.(pm/cb)

Bildquelle: Patrick Pleul

Polizeimeldungen
06.12.2022 10:43:25

Lausitz. Fußgänger verletzt

Auf der Spielstraße, der kurze Gasse in Pulsnitz ist es am Sonntagabend zu einem Unfall gekommen. Ein Pkw hatte ein Bein eines Fußgängers touschiert. Der 22-Jährige wurde dabei verletzt. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort. Er wurde von der Polizei gefunden. Allerdings dauern die Ermittlungen noch an, heißt es. (pm/bw)

Haus aufgebrochen

Unbekannte sind in der Nacht zu Montag in ein Einfamilienhaus an der Weinbergstraße in Ottendorf-Okrilla eingestiegen. Sie haben Bargeld und eine EC-Karte gestohlen. Damit gelang es ihnen zwei Mal 500 Euro abzuheben. Der Kriminaldienst Kamenz ermittelt. (pm/bw)

Mit Nachspiel

In der Nacht zu Sonntag wurde in Görlitz eine betrunkene Weißrussin aus dem Verkehr gezogen. Die 35-jährige war mit mehr als einem Promille Alkohol im Blut mit ihrem Volvo unterwegs. Auf der B 6 in Höhe des Gewerbegebietes wurde ihre Fahrt beendet. Sie musste zur Blutentnahme und die Fahrerlaubnis abgeben. (pm/bw)

Zeugen gesucht

Nach einem schweren Verkehrsunfall Sonntagnachmittag auf der B 115 Höhe Särichen sucht die Polizei Zeugen. Ein Auto hatte am Abzweig Särichen und Ödernitz, trotz schlechter Sicht, eine Kolonne von vier Fahrzeugen überholt und ist mit einem entgegenkommenden PKW kollidiert. Der Verursacher und die Frau hinterm Steuer des anderen Autos wurden schwer verletzt. Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, vor allem die, in den vier überholten Fahrzeugen, werden gebeten sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 03591 367 0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (pm/bw)

Einbrüche

Unbekannte sind in der Nacht zum Sonntag in die Kindertagesstätte in der Heinrich-Heine-Straße in Elsterwerda eingestiegen. Beute waren Bargeld und Computertechnik, im Wert von 2.000 Euro.
Am Montagmorgen wurde in der Lauchhammerstraße zwischen 05:30 und 06:00 Uhr ein MERCEDES-Transporter aufgebrochen. Kriminelle wollten hier einen eingebauten Tresor knacken um an Geld zu kommen. (pm/bw)

Adventstürchen vom 05.12.2022
05.12.2022 17:14:15

Neschwitz. Nach dem 2. Advent haben wir auch wieder ein Adventstürchen für Sie. Diesmal waren wir im Herrschaftlichen Gasthof in Neschwitz, wo die Kita „Max & Moritz“ den Gästen ein Ständchen präsentierte. Viel Spaß mit dem „Kleinen Trommler“.(gl)

Weitere Meldungen und Beiträge auf
https://www.lausitzwelle.de/


LAUSITZWELLE Radio und Fernsehen

Weihnachtsmarkt auf dem Schloss- Gelände
05.12.2022 17:12:01

Elsterwerda. Zum fünften Mal luden Schülerinnen und Schüler des
Elsterschloss- Gymnasiums in Elsterwerda zum Weihnachtsmarkt auf dem Schloss- Gelände ein. Dieser fand wieder im Rahmen eines
Seminarkurses statt und zog unzählige Besucher an. Auch wir waren für
Sie vor Ort.


Weitere Meldungen und Beiträge auf
https://www.lausitzwelle.de/


LAUSITZWELLE Radio und Fernsehen

B 96 in ist wieder frei
05.12.2022 17:10:21

Oppach. Seit April diesen Jahres wurde die Bundestrasse 96 bei Oppach in einigen Bereichen ausgebaut und saniert und war infolgedessen für lange Zeit gesperrt. Was sich seitdem getan hat und wann die Arbeiten vollends abgeschlossen werden können, erfahren Sie jetzt.(gl)


Weitere Meldungen und Beiträge auf
https://www.lausitzwelle.de/


LAUSITZWELLE Radio und Fernsehen

Neue Einkaufsmärkte nehmen Gestalt an
05.12.2022 16:41:30

Ebersbach-Neugersdorf. Auf dem ehemaligen Sportplatzgelände hinter dem Veranstaltungshaus Stadtl in Neugersdorf werden derzeit zwei neuen Einkaufsmärkte errichtet. Diese haben eine Gesamtfläche von etwa 1.700 Quadratmetern und sollen künftig von Edeka sowie von Aldi genutzt werden. Laut der Edeka-Unternehmensgruppe wurde im Juni die Bodenplatte fertiggestellt, die Maurerarbeiten begannen im August dieses Jahres. Bereits im Frühjahr waren der frühere Stadtl-Saal sowie das Casino abgerissen worden. Das Eiscafé, die Tanzschule und das Restaurant blieben dagegen erhalten und sind weiter geöffnet. Der Neubau war erforderlich geworden, weil der bisherige Edeka an der Fröbelstraße nicht mehr den aktuellen Anforderungen entspricht. Ein Zeitpunkt für die Eröffnung wird noch nicht genannt.(um)

Auf den Pfaden der Geschichte
05.12.2022 15:54:03

Görlitz. In Görlitz gibt es jetzt einen Geschichtspfad durch die Stadt. Wie es vom schlesischen Museum heißt, kann jeder mithilfe einer App auf dem Handy künftig in die Geschichte der Zwillingsstädte Görlitz und Zgorzelec eintauchen. Bis 1945 war das heutige Zgorzelec eine Vorstadt von Görlitz. Alles veränderte sich nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs – Görlitz wurde damals durch die neue Staatsgrenze geteilt, aus einer Stadt wurden zwei. Die App ist auf Deutsch, Polnisch und Englisch verfügbar. Der Geschichtspfad ist ein Pilotprojekt, das in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern auf der polnischen und deutschen Seite der Lausitzer Neiße entstanden ist.(pm/mp)

Bildquelle: Paweł Sosnowski

Ehrung der erfolgreichsten Schulen des 15. HOYWOJ-CityLAUF
05.12.2022 15:53:21

Hoyerswerda. Der Sportclub Hoyerswerda lud am vergangenen Donnerstag zu einer Auswertung der Ergebnisse des 15. HOYWOJ-CityLAUF ein. Mathias Barth der „Krabat Grundschule Wittichenau“ freute sich über den Pokal für die erfolgreichste Grundschule in der Region.
Das „Lessing-Gymnasium Hoyerswerda“ konnte ebenfalls einen Pokal mit nach Hause nehmen, für die erfolgreichste Schule bei den Sekundarstufen. Zusätzlich gab es für beide einen Gutschein vom Kreissportbund Bautzen. Das Konzept für 2023, also die Planung für den 16. HOYWOJ-CityLAUF, wurde im Anschluss vorgestellt.(pm/jb)

Bildquelle: Sportclub-Hoyerswerda

Tobias Grundmann ist neuer Krankenhaus-Geschäftsführer
05.12.2022 15:52:39

Spremberg. Seit dem 1. Dezember ist Tobias Grundmann neuer Geschäftsführer der Spremberger Krankenhausgesellschaft. Er tritt die Nachfolge der bisherigen Geschäftsführerin Liane Pötsch an und wird nun mit Beginn des Hauptverfahrens maßgeblich die Sanierung des Spremberger Krankenhauses verantworten und begleiten. Grundmann blickt zuversichtlich in die Zukunft und die Aufgabe, nämlich die Umsetzung der in dem Sanierungskonzept entwickelten Ideen. Das Spremberger Krankenhaus hatte am 12. September einen Antrag auf die Durchführung eines Schutzschirmverfahrens in Eigenverwaltung gestellt, die Klinik befindet sich nun seit dem 1. Dezember im Hauptverfahren.(pm/jb)

Bildquelle: Klinikum Spremberg

Pumptrack-Anlage kommt
05.12.2022 15:51:57

Elsterwerda. Die geplante Pumptrack-Anlage auf dem Sportzentrum Holzhof in Elsterwerda kommt. Wie die Stadtverwaltung jetzt mitteilte, soll Anfang des kommenden Jahres eine entsprechende Ausschreibung erfolgen. Ab Mitte des Jahres könnte dann bereits gebaut werden. Die asphaltierte Berg- und Talbahn soll ein Anziehungspunkt für Jung und Alt werden. Mit der benachbarten Skaterbahn, der Tennisanlage und dem Sportplatz wird das gesamte Areal weiter aufgewertet. Die Kosten belaufen sich auf rund 700.000 Euro, 75 Prozent davon werden gefördert.(tl)

Bildquelle: RadQuartier/Stadt Elsterwerda

Auch amtlich kein Parkplatz mehr
05.12.2022 15:51:13

Wartha. Die Freifläche vor der früheren Gaststätte Tourist in Wartha, in der Gemeinde Königswartha, ist jetzt auch offiziell kein Parkplatz mehr. Der Gemeinderat hat auf seiner jüngsten Sitzung die „Einziehung“ der Fläche beschlossen. Damit muss sie aus dem Bestandsverzeichnis der beschränkt öffentlichen Wege und Plätze gestrichen werden. Zuvor ist allerdings noch die gesetzliche Einspruchsfrist abzuwarten. In der Begründung heißt es: „Die Gemeinde Königswartha hat das Grundstück an eine Privatperson verkauft. Infolgedessen wird die Fläche von der Allgemeinheit nicht mehr als Parkplatz genutzt.“ Die Gaststätte Tourist wurde zwischen 1968 und 1970 errichtet und 2007 verkauft, die Schließung erfolgte im August desselben Jahres.(um)

Ausbau Waldheimstraße abgeschlossen
05.12.2022 15:44:53

Spremberg. In der Spremberger Spreeaue ist der grundhafte Ausbau der Waldheimstraße beendet. Seit dem 1. Dezember können die Anwohner wieder uneingeschränkt zu ihren Grundstücken gelangen. Im Zusammenhang mit dem Ausbau erfolgte in diesem Jahr auf der gesamten Länge ein Austausch sämtlicher Kabel und Leitungen. Das Bauvorhaben war eine Gemeinschaftsmaßnahme der Stadt Spremberg/Grodk, des Spremberger Wasser- und Abwasserzweckverbandes und der Städtischen Werke Spremberg.(pm/jb)

Bildquelle: Stadt Spremberg/Grodk

17 Projekte im Leader-Programm gefördert
05.12.2022 15:44:12

Verbandsgemeinde Liebenwerda. 17 Projekte von Unternehmerinnen und Unternehmern, Vereinen, Kommunen und Kirchgemeinden können vom LEADER-Programm gefördert werden. Das hat der Vorstand der lokalen Aktionsgruppe bestätigt. Durchgesetzt haben sich vier wirtschaftliche Vorhaben, sechs Projekte von Vereinen, fünf Maßnahmen in kommunaler Trägerschaft und zwei Projekt von Kirchgemeinden. Insgesamt steht ein Regionalbudget von 1,5 Millionen Euro zur Verfügung.(tl/pm)

Bildquelle: Verbandsgemeinde Liebenwerda

Polizeimeldungen
05.12.2022 09:07:57

Lauistz. Pkw überschlagen

Am Samstagvormittag ist in Großschönau eine PKW-Fahrerin verunglückt. Sie war mit ihrem Renault in einer Linkskurve, aufgrund der winterglatten Straße, ins Schleudern geraten, hatte einen Baum gestreift und sich dann überschlagen. Die 67-Jährige wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Dazu kommt Schaden von ca. 5.000 Euro. (pm/bw)

Berauscht unterwegs

Bei einer Verkehrskontrolle am Samstagvormittag an der Hoyerswerdaer Straße in Bernsdorf haben Beamte des örtlichen Reviers eine 37-jährige VW-Fahrerin berauscht erwischt. Ein Drogen-Test bei ihr zeigte ein positives Ergebnis auf Cannabis. Eine Blutentnahme im Krankenhaus folgte. Nun drohen ihr ein erhebliches Bußgeld und ein Monat Fahrverbot. (pm/bw)


Betrunken gefahren

Samstagnacht ist es in Oberseifersdorf zu einem Unfall gekommen. Auf der Löbauer Straße kam ein Autofahrer auf gerader Strecke von der Piste ab und erst rund 150 Meter weiter in einem Graben auf einem Feld zum Stehen. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 1,3 Promille. Der Führerschein ist weg. Dazu kommen 7.000 Euro Schaden an seinem Fiat Tipo. (pm/bw)

Aufgestemmt

Samstagabend waren Einbrecher im Gewerbegebiet von Rietschen unterwegs. Sie haben eine Mauer eines Gebäudes einer Baufirma aufgestemmt und konnten so eindringen. Durch einen Mitarbeiter, der zufällig vorbei kam, gestört, flüchteten die Unbekannten mit leeren Händen in ein angrenzendes Waldstück. Der Firma entstand Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Die Kripo ermittelt.

Überfall und Überführung

Bei einem Überfall auf eine Spielehalle in der Nacht in Elsterwerda wurde Bargeld erbeutet. Der Täter hatte, mit einem Messer in der Hand, die Herausgabe gefordert.
Ein Ladendieb ist am Samstagnachmittag in Herzberg ins Gefängnis gewandert. Er wurde gefasst und der vorliegende Haftbefehl gegen ihn vollstreckt. (pm/bw)

Adventstürchen vom 02.12.2022
02.12.2022 16:27:22

Lausitz. Diesmal waren wir dabei im Kath. Kinderhaus »St. Elisabeth« in Hoyerswerda. Die Kinder haben in einer kleinen Morgenrunde einen kleinen Lichtertanz aufgeführt.

Waggonbauer fordern Antworten
02.12.2022 16:24:50

Niesky. Das Unternehmen Waggonbau Niesky, kurz WBN, kommt nicht zur Ruhe. Schon vor etwa eineinhalb Jahren hatte es hier einen Warnstreik gegeben. Auch jetzt versammeln sich wieder Beschäftigte des Unternehmens regelmäßig vor dem Werkstor. Allerdings gibt es einen entscheidenden Unterschied, wie Betriebsratsvorsitzender Peter Jurke betont

Übergabe des historischen Fußweges
02.12.2022 16:23:34

Hoyerswerda. Die Sanierung des historischen Gehweges in der Hoyerswerdaer Bahnhofsallee ist abgeschlossen. Am Donnerstag fand hierzu die feierliche Übergabe, durch Hoyerswerdas Oberbürgermeister Thorsten Ruban-Zeh statt. Neben Pressevertretern, lockte Kaffee, Kuchen und Glühwein auch viele Interessierte Städter zur Eröffnung. Der über 100 Jahre alte Gehweg bestand aus Mosaikpflaster mit Ornamenten, jedoch traten über die Jahre in vielen Bereichen Schäden auf. Die Planungen zur Erneuerung starteten bereits im September 2021, gefolgt vom Baubeginn ein Jahr später. Die Neugestaltung erfolgte dabei nach historischem Vorbild in der ursprünglichen Musterung. Eigens dazu verwendete das ausführende Bauunternehmen entsprechend angefertigte Maßschablonen. Zudem wurde die Höhenlage des Gehweges so verändert, dass ein größerer Abstand zu den Baumwurzeln entstand, um die dortigen Bäume längstmöglich zu erhalten. Gemeinsam mit der Reihe von Rosskastanien gehört das Ensemble in der Bahnhofsallee zu den Kulturdenkmalen der Zusestadt. Gefördert wurde das Vorhaben durch ein Bund-Länder Programm.(hps/gl)

Start Lebendiger Adventskalender
02.12.2022 16:22:19

Hoyerswerda. Gestern war es soweit, der Lebendige Adventskalender in der Hoyerswerdaer Neustadt hat begonnen. Das Erste Türchen startete in der Hufelandstraße im Nachbarschafthilfeverein „Grüner Hain“. Mit einer musikalischen Einstimmung für alle Neugierigen begann ein bewegungs,- und abwechslungsreicher Abend in gemütlicher Atmosphäre, bei dem es nur Wenige auf den Stühlen hielt. Neben selbstgemachten Leckereien gab es für die Kleinen die Möglichkeit einen Wunschzettel an den Weihnachtsmann zu verfassen. Das kulturelle Angebot, dass jeden Abend woanders stattfinden wird, soll speziell Kindern das Warten auf den Weihnachtsmann und die Bescherung verkürzen. Christian Völker-Kieschnick realisiert die Idee in diesem Jahr mit einem selbstentworfenen Kalender, an dem montags bis samstags jeweils an einem Ort in der Neustadt im wahrsten Sinne eine Tür geöffnet wird. Hinter jeder versteckt sich dann, Dank vieler Akteure, eine weihnachtliche Aktion. Schon heute Abend öffnet sich das Zweite Türchen, man darf also wieder gespannt sein.(jb)

Saisonabschluss der Parkeisenbahn am Nikolaustag
02.12.2022 15:13:52

Lauchhammer . Die Freunde der Parkeisenbahn in Lauchhammer laden gemeinsam mit der Stadt am Nikolaustag zum Saisonabschluss in den Schlosspark ein. Der Ein- und Ausstieg der Nikolausfahrten erfolgt diesmal direkt am Lokschuppen. Ihre Runden dreht die Bahn in der Zeit von 16 – 18 Uhr.(tl/pm)

Bildquelle: Stadt Lauchhammer

Heilige Barbara spendet Gebäck und Segen
02.12.2022 15:12:56

Radibor. In der Gemeinde Radibor findet aktuell ein Barbara-Umzug statt. Laut Uwe Jentsch vom Förderverein der Oberschule Radibor wurde bereits vor mehreren Jahren eine entsprechende Tracht angefertigt. Die Heilige Barbara ist als Schutzpatronin der Bergleute in der Lausitz sehr populär. Kurz vor ihrem Namenstag am 4. Dezember geht sie der Überlieferung nach durch die Dörfer und segnet die Kinder. In der Gemeinde Radibor verteilt sie außerdem noch von den Bäckereien Reime und Bresan kreierte Barbara-Kränze. Der Umzug führt durch Milkel, Cölln und Radibor. Der Schulförderverein und die Gemeinde Radibor wollen, dass sich der Barbara-Umzug zu einer neuen Tradition entwickelt.(um)

Werbung